Meidlinger Markt
Abschied von der "Anna am Markt"

Als "Anna am Markt" kannte man Anna Putz weit über die Marktgrenzen hinaus. Nun hört die 36-Jährige auf.
2Bilder
  • Als "Anna am Markt" kannte man Anna Putz weit über die Marktgrenzen hinaus. Nun hört die 36-Jährige auf.
  • Foto: Karl Pufler
  • hochgeladen von Karl Pufler

Nach acht Jahren am Meidlinger Markt verabschiedet sich Anna Putz und sperrt am 31. Oktober 2020 ihren Stand ohne großes Abschiedsfest.

MEIDLING. "Am 31. Dezember wird mein Marktstand geschlossen", sagt Anna Putz mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Sie war mit Christian Chvosta, der den Stand "Milchbart" betrieb, die erste, die dem Meidlinger Markt neues Leben einhauchte.

Bald öffnete sie einen eigenen Stand: "Anna am Markt". Hier verwirklichte sie ihren Traum, handgemachte Lebensmittel anzubieten. Legendär waren vor allem die Brotlaibe, die sie in ihrem Angebot hatte. 

Eine Pionierin zieht weiter

"Damals habe ich das Potential gesehen, das im Meidlinger Markt steckt", so die "Markt-Doyenne".  "Es war an der Zeit, etwas daraus zu machen und ich war dabei bei der Pionier-Arbeit", erinnert sich Putz gerne an diese Zeit. 

Inzwischen ist der Meidlinger Markt – nicht zuletzt Dank ihrer Vorarbeit – zu einer weit über die Bezirksgrenzen reichende Marke geworden. Hier kommt man gerne her, weil man gute und frische Ware bekommt, ausgezeichnete Lokale geöffnet haben, seltene Angebote wie etwa Hundezubehör zu finden ist und auch regelmäßig für musikalische Unterhaltung gesorgt wird. 

Brot aus dem Holzofen

Für Anna Putz ist es nun aber Zeit, weiter zu ziehen und anderswo ihre Pionier-Arbeit fortzusetzen. "Ich war lange sehr traurig, aber jetzt überwiegt die Vorfreude auf Neues", so die Ex-Standlerin. Es zieht sie zum Bäcker Gragger.

"Bei ihm werden biologische Brote im Holzofen gebacken", schwärmt die 36-Jährige. "Das ist für mich die höchste Kunst." Sie bleibt also ihrem Faible für das Handwerk bei Lebensmitteln treu.

Ein Nachfolger für den Stand steht schon in den Startlöchern, aber noch ist nichts fix. Geplant ist, dass bei der ehemaligen "Anna am Markt" auch weiterhin Lebensmittel angeboten werden. Mehr möchte sie nicht verraten.

Die Liebe zum Markt

Der Abschied von Anna Putz ist zwar unwiderruflich, aber die Meidlingerin wird künftig auch weiterhin "ihren Markt" besuchen kommen. Irgendwie ist er ihr Lieblingsplatz im Bezirk geworden. "Ich bin eine Markt-Liebhaberin", erinnert sie sich an ihre Kindheit: "Meine Oma hat mich immer zu den Pariser Märkten mitgenommen." Und das ist ihr geblieben.

Was ihr am wenigsten fehlen wird: "Seit zehn Jahren stehe ich jeden Winter fast täglich im Freien", so Putz. Nach dem Aus für den Stand hatte sie ursprünglich eine Weltreise geplant. Daraus wird nun wegen Corona nichts. Doch auch das nimmt Putz gelassen: Sie startet gleich in ihrem neuen Job und wird regelmäßig den Markt besuchen.

Als "Anna am Markt" kannte man Anna Putz weit über die Marktgrenzen hinaus. Nun hört die 36-Jährige auf.
Lebensmittel von Hand gemacht waren und bleiben die Leidenschaft von Anna Putz.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Sennheiser CX 400 Bluetooth Kopfhörer im Wert von 199€ gewinnen!
1 3 3

Newsletter abonnieren und gewinnen
Sennheiser CX 400 True Wireless Bluetooth Kopfhörer im Wert von 169€ gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Denn unter allen bis zum Stichtag am 7.12.2020, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten, verlosen wir folgende tolle Preise: 1. Sennheiser CX 400 Bluetooth True Wireless...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen