Die Heimat im Koffer – Ein Meidlinger Kinderbuch

Ihr erstes Kinderbuch präsentiert Elisabeth Ornauer. Zurzeit ist die Meidlingerin auf Lesetour.
2Bilder
  • Ihr erstes Kinderbuch präsentiert Elisabeth Ornauer. Zurzeit ist die Meidlingerin auf Lesetour.
  • hochgeladen von Karl Pufler

MEIDLING. Schreiben zählt zum Berufsbild von Elisabeth Ornauer. Als selbstständige Werbefachfrau verfasst sie Texte aller Art. Zuletzt hat sie auch für die Roten Nasen gearbeitet.

Auch für das Theater war die Meidlingerin tätig. Als Highlight ihrer bisherigen Karriere betreute sie den Star-Autor und Dichter Gert Jonke.

Eine Herzensangelegenheit

Vor Kurzem hat Ornauer ihr erstes Kinderbuch veröffentlicht. "Schon seit 2011 schreibe ich Bücher", erzählt sie im Café Raimann. Gleich ums Eck wohnt sie – und alle ihre Werke liegen noch in der Schublade zu Hause. Bis auf ihr erstes Kinderbuch.

"Das war mir eine Herzensangelegenheit", erklärt die Meidlingerin. Mit "Die Heimat im Koffer" hat sie die Geschichte einer Flucht geschrieben. Erzählt wird die Irrfahrt des 9-jährigen Tarek, der seine Heimat Damaskus verlassen muss. Auf die Reise in die Sicherheit bekommt der Junge einen Stoffhasen und einen Koffer mit. Den darf er nicht aufmachen, bevor nicht die Familie wieder zusammen ist, gibt ihm sein Vater mit auf den Weg. Denn im Koffer ist seine Heimat.

"Die Geschichte ist mir 2015 eingefallen, zu der Zeit, als die Flüchtlingswelle am größten war", erinnert sich Ornauer. Damals ist sie oft nach Traiskirchen gefahren. Auch ihre damals dreieinhalbjährige Tochter Clementina hatte sie damals mit dabei.

Ein Foto als Auslöser

Sie hat die Sache überhaupt nicht verstanden und ihre Mama hat versucht, ihrer Kleinen zu vermitteln, was da passiert. "Das war gar nicht so einfach", weiß Ornauer.

Als die Meidlingerin das berühmte Pressefoto vom toten Kind am Strand sah, war es für sie klar: "Ich wollte ein Buch schreiben, damit ich den Kindern helfen kann, diese Situation zu verstehen."

Dabei war es gar nicht so einfach, einen Verlag zu finden. "Anfangs bekam ich nur Absagen", wundert sich die Meidlingerin. "Erst der Verlag wortweit hat das Buch genommen, sofort." Obwohl das Buch erst für Kinder ab neun Jahre geplant ist, hat es Tochter Clementina (6) schon vorgelesen bekommen. Und sie ist so stolz auf ihre Mama, dass sie am liebsten mit auf Lesetour gehen würde.

Zur Sache

"Die Heimat im Koffer – Geschichte einer Flucht" von Elisabeth Ornauer ist im Verlag wortweit erschienen. Es ist um 9,90 Euro im Buchhandel und online erhältlich. Empfohlen für Kinder ab neun Jahren.

Ihr erstes Kinderbuch präsentiert Elisabeth Ornauer. Zurzeit ist die Meidlingerin auf Lesetour.
Ihr erstes Kinderbuch präsentiert Elisabeth Ornauer. Zurzeit ist die Meidlingerin auf Lesetour.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen