"Juhu!" jetzt für Lehrlinge
Ein Hilfsprojekt für die Jugend

Klaus Umek sowie Claudia Hajdinyak und Ulrike Baumgartner-Foiser von Wienerberger mit Bezirkschef Wilfried Zankl (v.l.) bei "Juhu!".
2Bilder
  • Klaus Umek sowie Claudia Hajdinyak und Ulrike Baumgartner-Foiser von Wienerberger mit Bezirkschef Wilfried Zankl (v.l.) bei "Juhu!".
  • Foto: Karl Pufler
  • hochgeladen von Karl Pufler

Der Meidlinger Verein "Juhu!" hilft jungen, benachteiligten Menschen, ihre Ausbildung zu absolvieren.

WIEN/MEILDING. "Während im vergangenen Jahr 8.159 Lehrlinge eine Stelle gesucht haben, waren nur 6.022 offene Plätze offiziell ausgeschrieben", umreißt Domenika Gasser, pädagogische Leiterin des Vereins "Juhu!", die Situation für die Jugendlichen, die eine Stelle suchen. Alleine die Zahlen vermitteln, dass es nicht leicht ist, einen Lehrherren oder eine Lehrfrau zu finden.

Besonders schwer haben es aber benachteiligte junge Menschen, die aus schwierigen Verhältnissen kommen. Sei es aus finanziellen, gesundheitlichen oder anderen Gründen. Genau auf diese Menschen schaut der Meidlinger Verein "Juhu!".

Domenika Gasser (links hinten) stellt das Lehrlingsprojekt in Meidling vor.
  • Domenika Gasser (links hinten) stellt das Lehrlingsprojekt in Meidling vor.
  • Foto: Karl Pufler
  • hochgeladen von Karl Pufler

Schon seit drei Jahren unterstützt das Team Schüler mit Lern- und anderen Schwächen. Sie bekommen etwa kostenlose Hilfe beim Lernen oder machen auch Ausflüge in Museen.

Ziel ist der Abschluss

Vor Kurzem wurde der Tätigkeitsbereich ausgeweitet und "Juhu!" betreut nun auch Lehrlinge – natürlich ebenfalls kostenlos. Dabei liegt der Fokus darauf, einerseits den jungen Menschen eine Perspektive zu vermitteln und andererseits, sie bei ihren Problemen und Schwächen zu unterstützen.

So gibt es etwa eigene Veranstaltungen, in welchen den Jugendlichen beigebracht wird, wie man eine Bewerbung verfasst. Aber auch Fortbildungskurse, etwa für den PC, stehen auf dem Programm. "Ziel ist es, dass die jungen Menschen ihre Ausbildung auch abschließen", so Gasser. Wichtig ist dabei immer auch die individuelle Förderung.

Wienerberger

Unterstützt wird der Verein "Juhu!", der von Klaus Umek ins Leben gerufen wurde, von Sponsoren, vor allem von Wienerberger – nicht nur finanziell, sondern auch durch Förderungen und zusätzliche Fortbildungen, die Lehrlinge hier kostenlos erhalten.

Kennst Du jemanden, der Hilfe durch "Juhu!" benötigt?

"Wir haben einen großen Bedarf an Facharbeitern und haben deshalb großes Interesse, dass wir Lehrlinge gut ausbilden", so Senior Vice President Ulrike Baumgartner-Foisner. "Wir fühlen uns dazu verpflichtet, dass unsere Lehrling gut betreut und ausgebildet werden."

Lob und Unterstützung

Und der weltgrößte Ziegelproduzent mit dem Headquarter am Wienerberg hat einiges zu bieten. "Von der Bürokauffrau oder dem Bürokaufmann bis zum keramischen Facharbeiter und Mechatroniker reicht das Spektrum an Lehrberufen", so Baumgartner-Foisner. "Und wir haben auch einen sehr attraktiven Kollektiv", so die Wienerberger Personalchefin.

Auch Bezirksvorsteher Wilfried Zankl (SPÖ) zeigt sich erfreut über diese Initiative von "Juhu!": "Die Ausbildung bestimmt das weitere Leben. Gerade für junge Menschen, die es schwerer haben, braucht es daher Unterstützung. Ich freue mich sehr, dass es hier in Meidling einen Verein wie ,Juhu!‘ gibt."

Zur Sache

Das Lehrlingsprogramm für hilfsbedürftige Jugendliche findet in der Meidlinger Cothmannstraße 5–7 statt. Infos unter anmeldung@vereinjuhu.at oder 0660/989 34 06.

Das könnte Dich auch interessieren:

"Juhu!": Ein Verein hilft Armutsgefährdeten
Spenden jetzt absetzbar
Hilfe für Lehrlinge
Klaus Umek sowie Claudia Hajdinyak und Ulrike Baumgartner-Foiser von Wienerberger mit Bezirkschef Wilfried Zankl (v.l.) bei "Juhu!".
Domenika Gasser (links hinten) stellt das Lehrlingsprojekt in Meidling vor.
Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
INSPI-App mit täglich neuen Freizeit-Tipps für Wien

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

3 2

Gewinnspiel Wien Urlaub
1 Nacht für 2 Personen im Hilton Vienna Park plus WienPackage gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Lerne Wien als WienerIn neu kennen!Wer schon immer einmal Wien durch die Augen eines Touristen erleben wollte, der bekommt mit unserem Gewinnspiel dazu die Möglichkeit. Abseits von Berufs- und...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen