Hubschrauber: nicht im Bezirk

Erneute Debatte um den Fluglärm: Der ÖAMTC dementiert Gerüchte über die Verlegung des Flugplatzes.
  • Erneute Debatte um den Fluglärm: Der ÖAMTC dementiert Gerüchte über die Verlegung des Flugplatzes.
  • Foto: ÖAMTC
  • hochgeladen von Vera Aichhorn

Großes Aufatmen in Meidling: Ein Gerücht ließ befürchten, dass der Hubschrauberplatz des ÖAMTC von Aspern in die Kaserne Meidling verlegt werden könnte. Völliger Unsinn, versichert nun der ÖAMTC.

Die Wogen gingen aufgrund der kursierenden Annahmen über die Verlegung des Start- und Landeplatzes des Christophorus bereits hoch. Die überparteiliche Bürgerliste „Pro Hetzendorf“ sprach bereits davon, dass sich die „Übersiedelung der ÖAMTC Rettungshubschrauber nach Meidling“ zu einer „konkreten Bedrohung verdichtet“ habe.
Just nach dem Abzug der Polizeihubschrauber befürchtete die Meidlinger Bürgerliste schon die nächste „Lärmfolter“. Um diesen Plänen eine Riegel vorzuschieben, forderte der „Pro Hetzendorf“-Bezirksrat Franz Schodl rasche Aufklärung.

Ohne Grundlage
Von Seiten des ÖAMTC gibt es jedoch keine Bestätigung der „lärmenden“ Annahme. „Die Befürchtungen sind ohne jegliche Grundlage. Es hat noch nie Überlegungen zur Übersiedlung gegeben und die wird es auch nicht geben“, erklärt ein Sprecher des ÖAMTC, Ralph Schüller.
Außerdem sei es gar nicht möglich, einfach so in die Kaserne in Meidling zu wechseln, denn „die Kaserne ist eine Anlage des Innenministeriums, da kann man sich nicht einfach so hin­einsetzen“, erklärt Schüller die Befürchtungen für absurd. Am derzeitigen Standpunkt Aspern sei genug Platz, es gäbe daher keine Notwendigkeit, einen neuen Standort zu suchen.
Schodl weiterhin skeptisch
Diese Erklärungen beruhigen den Bezirksrat der Bürgerliste jedoch nur teilweise. „Erfahrungsgemäß lässt sich durch Verträge so einiges regeln. Wieso macht der ÖAMTC keine offizielle schriftliche Aussendung anstatt der mündlichen Dementi? Das hätte schon mehr Glaubhaftigkeit“, bleibt Schodl unbeeindruckt. „Wir haben jahrelang gekämpft, um die Polizeihubschrauber abzuwenden, daher sind wir besonders sensibilisiert und wollen einfach nicht vor vollendete Tatsachen gestellt werden“.

Kein Grund für Misstrauen
Von Seiten der Bezirksvorstehung gibt man sich vorerst beruhigt. „Der Zuständige des ÖAMTC hat sich von sich aus bei uns gemeldet und die Verlegung dementiert. Ich gehe nicht davon aus, dass uns dieser anlügt und die Dinge nach ein paar Monaten anders aussehen. Wir haben keinen Anlass, den Aussagen zu misstrauen“, heißt es aus der Bezirksvorstehung zur Situation.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Riesenrad 1+1 Aktion

Anzeige
8 2

1+1 gratis Ticketaktion für das Wiener Riesenrad

Wann sind Sie das letzte Mal mit dem Wiener Riesenrad gefahren? Wie wäre es mit einer romantischen Riesenradfahrt oder einem Familienausflug? Machen Sie jetzt eine einzigartige Fahrt mit dem Wahrzeichen Wiens! Die bz schenkt Ihnen zu jedem gekauften Riesenrad-Ticket ein weiteres Ticket GRATIS dazu! Einfach online mit dem Rabattcode WRR-BEZIRKSZEITUNG buchen oder beim Kauf an der Riesenrad-Kassa eine Ausgabe der bz vorzeigen. Die Aktion ist gültig bis 31.12.2020

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen