Wolfganggasse
Meidling bekommt eine "Coole Straße"

Der Bereich der Wolfganggasse 19–21 wird diesen Sommer für die Anrainer zur Verfügung stehen – ohne Autos.
  • Der Bereich der Wolfganggasse 19–21 wird diesen Sommer für die Anrainer zur Verfügung stehen – ohne Autos.
  • Foto: Karl Pufler
  • hochgeladen von Karl Pufler

Wolfganggasse 19–21: Von Juni bis September gibt’s hier eine "coole Meile".

MEIDLING. Der nächste Sommer kommt bestimmt. Und in den dicht verbauten Grätzeln in Meidling wird sich die Hitze wieder stauen. Eine Verbesserung dieser Situation versprechen die "coolen Straßen", die derzeit in manchen Grätzeln angelegt werden. So auch in der Wolfganggasse.

Spielen statt Fahren

Ein kleines Stück dieses Bereichs wird von Mitte Juni bis Mitte September für die Anrainer reserviert. Das heißt, in diesen drei Monaten wird die Wolfganggasse 19–21 zu einer Fußgängerzone.
Doch mit dem Verbannen der Autos ist es natürlich nicht getan: So werden etwa Bänke zum Ausruhen aufgestellt oder Möglichkeiten geschaffen, dass Kinder hier spielen können. Dazu wird die Mobilitätsagentur ein eigenes Programm entwerfen. Dann können die Jungen und die Älteren gemeinsam auf dem für Menschen reservierten Straßenstück Urlaub in Gehweite von zu Hause machen.

Temperatur senken

Auch ein Sprühschlauch, Topfpflanzen oder ein Rollrasen könnten hier in den Sommermonaten das Grätzel verschönern und angenehmer machen. Was genau kommt, wird zurzeit noch geprüft.
Ziel ist es, dass die Menschen ihre Freizeit vor der Tür verbringen können. Und das, ohne allzu sehr unter der Sommerhitze zu leiden. So wird bei jedem Projekt versucht, auch die Umgebungstemperatur im Sommer zu senken. Und je weniger Beton offenliegt, desto besser ist das gegen die Hitze.

"Die coole Straße bringt allen was, vor allem aber jenen, die sich keinen Urlaub leisten können." - Wilfried Zankl

Bisher gab es schon "coole Straßen" in der Favoritner Hardtmuthgasse, in Ottakring in der Hasnerstraße und in der Landstraße in der Kleistgasse. In diesen Bereichen wurden die Maßnahmen von zahlreichen Anrainern angenommen. Die Rückmeldung war durchgehend positiv.

Bezirksvorsteher Wilfried Zankl (SPÖ) ist ebenfalls von der Sinnhaftigkeit einer "kühlen Meile" überzeugt: "Wir müssen Maßnahmen treffen, um das Leben im dicht verbauten Gebiet so angenehm wie möglich zu gestalten. Vor allem Menschen, die sich keinen Urlaub und keine Klimaanlage leisten können, profitieren am meisten davon."

Autor:

Karl Pufler aus Favoriten

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

24 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

WirtschaftBezahlte Anzeige
4 Bilder

Autohaus Liewers in 1100 Wien Favoriten
Jetzt Auto kaufen und bis zu € 16.570,- Online Bonus erhalten

Wer sich jetzt beim Autohaus Liewers für einen lagernden Neuwagen, Vorführwagen und Gebrauchtwagen entscheidet, profitiert vom Online Bonus. Auch wenn die Schauräume aufgrund des Coronavirus derzeit geschlossen sind, ist das Autohaus Liewers für seine Kunden da. Wer sich jetzt für einen Neu-, Vorführ- oder Gebrauchtwagen entscheidet, erhält einen Online Bonus von bis zu 16.570 Euro. Ein Angebot, das sich wahrlich sehen lassen kann. Interessierte können sich jederzeit während der...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen