Rosenhügelstraße: Handymast erhitzt Gemüter

Karl Hessl empört: "Wieso wird ein Handymast direkt in ein Wohngebiet gebaut?"
3Bilder
  • Karl Hessl empört: "Wieso wird ein Handymast direkt in ein Wohngebiet gebaut?"
  • hochgeladen von Markus Mittermüller

„Es ist unfassbar, dass ein Handymast direkt in einem Wohngebiet gebaut wird“. Karl Hessl wollte seinen Augen nicht trauen, als er vor wenigen Wochen die Baustelle an der Ecke Rosenhügelstraße und Defreggerstraße entdeckte. „Der Mast wird sicher 20 Meter hoch und ist damit sogar höher als der benachbarte Gemeindebau“, ärgert sich der Anrainer.

Ungesunde Strahlen?

Hessl befürchtet vor allem gesundheitliche Auswirkungen der Mobilfunkanlage. „Speziell für Kinder sind die Strahlen sicher nicht gesund“. Völlig unverständlich ist für ihn auch, warum sich mehrere Mobilfunkanbieter nicht zusammenschließen und sich die Sendemasten teilen können.

Schnelles Internet

Livia Dandrea, Pressesprecherin von A1, erklärt: „Mobilfunkanlagen werden grundsätzlich dort benötigt, wo sich die Handynutzer hauptsächlich aufhalten - also im Wohngebiet“. Die Anlage sei mit der Stadt Wien abgestimmt und soll das umliegende Gebiet mit schnellem Internet versorgen. Dem Vorwurf Hessls, die Anrainer wären über den Bau nicht informiert worden, entgegnet die A1-Sprecherin: „Es gab bereits im Verlauf der Planung einige persönliche Kontakte und Informationsgespräche mit interessierten Anrainern“.

Newsletter Anmeldung!

1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen