VinziDorf Wien eröffnet in Hetzendorf

Gesucht werden Mitarbeiter
  • Gesucht werden Mitarbeiter
  • Foto: Vinzi Werke
  • hochgeladen von Karl Pufler

Am 15. November 2018 werden die 24 Wohnmodule im Garten des Lazaristenklosters bezogen. Für die 24-Stunden-Betreuung der Bewohner werden noch Freiwillige gesucht.

MEIDLING. Was lange wehrt, wird letztendlich gut: Dieses Sprichwort gilt für das VinziDorf Wien. Vor eineinhalb Jahrzehnten begann Pfarrer Wolfgang Pucher, einen Wohnort für Obdachlose in der Hetzendorfer Boërgasse zu bauen. 

Am Donnerstag, 15. November, ist es endlich so weit und die Eröffnungsfeierlichkeiten werden über die Bühne gehen. Um 11 Uhr wird mit der Segnung durch Weihbischof Franz Scharl gestartet.

Infos vor Ort

Neben zahlreichen Ehrengästen sind auch die Menschen aus der Nachbarschaft eingeladen. Sie können mitfeiern und das musikalische und kulinarische Rahmenprogramm genießen. Zusätzlich können Interessierte bei Info-Führungen durch die Einrichtung teilnehmen. Nach dem Grazer Vorbild werden hier 24 ehemals obdachlose alkoholkranke Männer ein Zuhause finden.

Dabei handelt es sich um Menschen, die bislang auf der Straße gelebt haben und nicht im Rahmen der Wohnungslosenhilfe versorgt wurden. Die neuen Bewohner beim Lazaristenkloster können hier so leben, wie sie selbst wollen und können.

Ein Stück Heimat

Dafür stehen ihnen Wohnmodule im Garten und auch barrierefreie Zimmer zur Verfügung. Zusätzlich gibt es eine rund um die Uhr vorhandene Ansprechperson – auch für die Anrainer.

Das VinziDorf Wien stellt den Betroffenen nicht nur den Raum zum Leben zur Verfügung. Die Bewohner werden auch in finanziellen und sozialrechtlichen Belangen sowie dem Aufbau eines sozialen Netzwerks unterstützt. So wird den ehemals Obdachlosen ein Stück Heimat zurückgegeben.

Freiwillige gesucht

Für den laufenden Betrieb werden ab Dezember noch ehrenamtliche Mitarbeiter gesucht. Wer hier mithelfen möchte, braucht keine fachspezifische Kenntnis. "Wichtig ist, dass die Menschen Einfühlungsvermögen, Toleranz und viel Zeit zum Zuhören haben", so Natascha Wlcek vom VinziDorf Wien.

Benötigt werden Mitarbeiter für Tag-, Nacht-, Wochenend- und Kochdienste. Wer Interesse hat, kann sich bei Natascha Wlcek von Montag bis Freitag von 8 bis 15 Uhr unter 0676/874 23 127 oder natascha.wlcek@vinzi.at melden.

Spenden sind willkommen

Das VinziDorf Wien finanziert sich hauptsächlich durch Spenden und ehrenamtliche Tätigkeiten. Wer spenden möchte, kann das am Spendenkonto: VinziDorf Wien, IBAN: AT71 2011 1288 4708 7100, BIC: GIBAATWWXXX

1 Aktion Video

Foto-Gewinnspiel
Wir suchen deinen „Lieblingsort in der Natur“ – jetzt einreichen!

Wir suchen die schönsten Platzerl in der Natur – euren Lieblingsort. Unser Ziel ist es, stellvertretend für jeden der 23 Bezirke in Wien einen Lieblingsort in der Natur zu finden. Egal ob für einen gemütlichen Spaziergang durch den Wald, der beste Ort für Sport, zur Erholung nach einem anstrengenden Tag oder für einen Familienausflug am Wochenende - dein Lieblingsort in der Natur ist gesucht! Auf einer interaktiven Karte stellen wir euch dann alle Lieblingsorte in der Natur mit detaillierten...

4

Wohin in Wien?
Täglich neue Freizeit-Tipps für Wien mit unserer INSPI-App

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

2 Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.