"Wir begleiten das Leben"

Obfrau Sabine Reisinger gründete den Verein Kinderhospiz Netz aufgrund eigener Betroffenheit.
4Bilder
  • Obfrau Sabine Reisinger gründete den Verein Kinderhospiz Netz aufgrund eigener Betroffenheit.
  • hochgeladen von Ulrike Kozeschnik-Schlick

MEIDLING. Die Kraft zur Gründung des Kinderhospiz Netz gab Sabine Reisinger die eigene Tochter, die nach nur 66 Tagen auf einer Intensivstation gestorben war. „Das hat mich in meinem Wunsch, hier etwas grundlegend verändern zu wollen, bestärkt“, erzählt die geschäftsführende Obfrau.

Aktuell kümmert sich der unabhängige Verein um 35 schwersterkrankte Kinder, deren Eltern und Geschwister. Die Einrichtung finanziert sich über private Spenden.

Vielfältiges Angebot

„Bis 2005 gab es keinerlei mobile Betreuungsangebote für palliativ erkrankte Kinder und auch kein Bewusstsein dafür, wie dringend diese Art der umfassenden Betreuung und die Miteinbeziehung des Lebensumfeldes und der Familie sind“, so Reisinger.

Anfangs wurde hauptsächlich Aufklärungs- und Öffentlichkeitsarbeit geleistet. Doch bald wurde aus der Theorie gelebte Praxis, immer mehr Eltern wollten konkrete Hilfe und Begleitung. 2015 dann der Umzug in die heutigen Räumlichkeiten, in denen es seit 2016 auch ein Tageshospiz gibt. Dieses steht dreimal pro Woche und Samstags zur Verfügung.

"Wir ermöglichen eine umfassende Betreuung in der gewohnten Umgebung zu Hause. Die Kinder benötigen intensive, permanente Pflege. Auch ihre Eltern brauchen Hilfe, sie stehen vor psychischen, physischen, zeitlichen und finanziellen Herausforderungen“, erklärt die Obfrau. Neben Ärzten, Kinderschwestern, Pflegern, Pflegekräften, Sozialarbeitern, Physio- und Psychotherapeuten, einer Seelsorgerin und dem Organisationsteam arbeiten auch 50 geschulte ehrenamtliche Betreuer im Verein. „Wir bilden unsere Ehrenamtlichen in einem viermonatigen Kurs selbst aus. Heuer findet dieser schon zum zehnten Mal statt“, erzählt Reisinger. Freiwillige helfen und entlasten die Eltern im Alltag und kümmern sich auch liebevoll um die Geschwister der kranken Kinder, lernen und spielen mit ihnen oder machen Ausflüge.

Sicherheit und Liebe

„Ihr Kind ist unheilbar krank.“ - mit diesem Satz ändert sich das ganze Leben. Über 400 Kinder sterben jährlich in Österreich, oft nach langem Leiden an unheilbaren Krankheiten. In Wien und Umgebung sind 800 Kinder lebensbedrohlich krank. Oft sind Eltern überfordert. „Niemand muss mit der Diagnose alleine fertig werden. Wir helfen, wo auch immer es nötig ist, auch bei Zweifel und Fragen“, sagt Reisinger. Im Unterschied zum Erwachsenenhospiz, das man mit dem bevorstehenden Tod verbindet, ist das Kinderhospiz Lebensbegleitung und Einrichtung für mobile Betreuung und Hilfestellung und das für die ganze Familie. „Wir sehen uns auch als Ort der Begegnung“, erzählt die Obfrau.

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
1 4

Veranstaltungstipps für Wien
Was geht APP in Wien?

Wohin in Wien während der Pandemie? Wenn du Abwechlsung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat auch jetzt viel zu bieten. Covid-19 und Lockdowns machen es derzeit nicht gerade leicht, seinen Alltag abwechslungsreich zu gestalten. Vieles, das vorher möglich war, ist entweder weggefallen oder unterliegt Beschränkungen. Kein Wunder, wenn „Täglich grüßt das Murmeltier“ nicht nur ein Film, sondern Realität geworden ist. Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn...

3 8 6

Newsletter abonnieren und gewinnen
Apple iPhone 12 Pro im Wert von 1.149 EUR gewinnen!

Aufgepasst! Unter allen bis zum Stichtag am 30.04.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten für Wien verlosen wir ein Apple iPhone 12 Pro / 128 GB im Wert von 1.149 EUR. Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Hinweise zum...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
3 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen