GIS betreibt Kundenterror

Nach dem Jahr für Jahr ein Mitarbeiter der GIS vor der Türe steht und Fragen stellt, nun auch noch eine schriftliche Auskunft.
Ich wohne seit 4 Jahren in dieser Wohnung und mindestens ein mal im Jahr steht jemand von der GIS vor der Türe. Jedesmal erhält dieser von mir die selbe Antwort: "Ich besitze kein Radio, da ich wenn ich Musik hören will auf meine MP3 am PC zugreifen kann und ich besitze auch kein Fernsehgerät mit welchen man TV empfangen kann. Dafür habe ich einen PC und kann mir Filme übers Internet ansehen, oder auch DVD´s abspielen. Ich habe auch nicht vor dies zu ändern."
In den 4 Jahren habe ich die 7 mal zu den GIS-Mitarbeitern gesagt. Letztes mal vor rund 2 Wochen. Anscheinend kommt das geistig bei denen nicht an und so kam heute ein Auskunftsbegehren der GIS.
Ich sehe diese Handlungen als Terror gegen den Bürger. Ich weis nicht, was die GIS damit bezwecken will, wenn man die Leute andauernd belästigt, obwohl eine eindeutige Antwort bereits gegeben wurde, aber es macht den Eindruck, das man durch Belästigung und Androhungen von Verwaltungsstrafen die Bürger versucht einzuschüchtern.
Das diese Methode anscheinend bequemer ist, als die TV-Sender zu verschlüsseln und so wie diverse Pay-TV Anbieter über eine gebührenpflichtige Smartcard frei zu schalten liegt hier offenbar auf der Hand.
So kann man nur hoffen, das unsere Politiker das Volksbegehren ernst nehmen und uns von den Zwangsgebühren befreien.

Autor:

Freddy Burger aus Meidling

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.