Ausbau der Verkehrssicherheit
Mehr Beleuchtung für Meidlinger Schutzwege gefordert

Bezirksrat Christian Volkmann am Schutzweg in der Wundtgasse.
2Bilder
  • Bezirksrat Christian Volkmann am Schutzweg in der Wundtgasse.
  • Foto: Neos Meidling
  • hochgeladen von Julia Weinelt

Um die Straßenüberquerung für Fußgänger sicherer zu machen, fordert Neos Meidling die Beleuchtung zweier Schutzwege. 

WIEN/MEIDLING. Herbst und Winter ziehen langsam wieder ins Land. Mit der zunehmenden Dunkelheit entstehen immer wieder gefährliche Situationen für die schwächsten Verkehrsteilnehmer – die Fußgängern. 

Dem will Neos Meilding nun aktiv entgegenwirken. Um mehr Sicherheit für Fußgänger zu schaffen, reichten sie bei der Bezirksvertretungssitzung am 24. September Anträge für die Ausleuchtung zweier Schutzwege bei der Verkehrskommission ein. 

Bezirksrat Christian Volkmann am Schutzweg in der Wundtgasse
  • Bezirksrat Christian Volkmann am Schutzweg in der Wundtgasse
  • Foto: Neos Meidling
  • hochgeladen von Julia Weinelt

„Durch den Zuzug am Wildgarten wird der Verkehr hier zunehmend mehr. Die zusätzliche Straßenbeleuchtung soll dafür sorgen, dass Fußgängerinnen und Fußgänger auch am Abend und in der Nacht keinem unnötigen Risiko ausgesetzt sind“, erklärt Bezirksrat Christian Volkmann (Neos). Mehr Sicherheit soll nun Beleuchtung bringen: Der Schutzweg in der Wundtgasse soll an beiden Straßenseiten ausgeleuchtet werden. 

Mehr Licht für bessere Sicht

Auch die Kreuzung Atzgersdorfer Straße/Schutzgasse soll mithilfe von Warnlichten an beiden Seiten des Schutzweges für die Überquerung sicherer gemacht werden.

„Schon bei einer Geschwindigkeit von 50 km/h und normalen Abblendlicht ist der Schutzweg auf der stark befahrenen Straße schlecht einsehbar. Ein Warnlicht würde dafür Sorge tragen, dass der Schutzweg dennoch nicht übersehen wird“, setzt Volkmann fort. Eine Umsetzung der Anträge wird nun von der Verkehrskommission geprüft werden. 
Das könnte Sie auch noch interessieren:

Erweiterung von Boehringer ist abgeschlossen

Bezirksrat Christian Volkmann am Schutzweg in der Wundtgasse.
Bezirksrat Christian Volkmann am Schutzweg in der Wundtgasse
Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
INSPI-App mit täglich neuen Freizeit-Tipps für Wien

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

3 2

Gewinnspiel Wien Urlaub
1 Nacht für 2 Personen im Hilton Vienna Park plus WienPackage gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Lernen Sie Wien als WienerIn neu kennen!Wer schon immer einmal Wien durch die Augen eines Touristen erleben wollte, der bekommt mit unserem Gewinnspiel dazu die Möglichkeit. Abseits von Berufs- und...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen