Wahlergebnis
Nationalratswahl 2019 in Meidling

In Meidling hat die SPÖ ihren ersten Platz gehalten. Die FPÖ ist auf den vierten Platz hinter die Grünen gerutscht.
  • In Meidling hat die SPÖ ihren ersten Platz gehalten. Die FPÖ ist auf den vierten Platz hinter die Grünen gerutscht.
  • Foto: Grafik: Scherzer, Foto: Pufler
  • hochgeladen von Karl Pufler

Wahlergebnis zur Nationalratswahl 2019: Die Auszählung der Wahlkarten ist abgeschlossen. Die Wahlbeteiligung in Meidling lag bei 66,15 Prozent.

MEIDLING. Das Meidlinger Endergebnis der Nationalratswahl 2019 steht fest. Die Wahlbeteiligung in Meidling erhöhte sich durch die Wahlkarten auf 66,15 Prozent.

Sieger der Wahl sind in Meidling die Grünen: Sie konnten ihre Stimmen auf 14,29 Prozent steigern und landeten mit 19,37 Prozent auf dem dritten Platz.

Auch die SPÖ im Zwölften kann auf ihr Ergebnis stolz sein: Trotz eines Verlusts von 5,63 Prozent behielten sie klar den ersten Platz. Insgesamt haben die Meidlinger im wienweiten Vergleich ein Top-Ergebnis im SPÖ-Vergleich eingefahren.

"Gute Bezirksarbeit"

"Das ist eine deutliche Bestätigung der Bevölkerung für unsere gute Bezirksarbeit", so Bezirks-Chef Wilfried Zankl. Er verweist auch darauf, dass das Wahlmotiv "Klimaschutz" im Zwölften bereits gelebt wird, "etwa durch die Arbeitsgemeinschaft 'Mehr Bäume für Meidling'." Das Ergebnis kann sich sehen lassen: "In Meidling ist die SPÖ die klare Nummer 1 und liegt weit über dem österreichischen Durchschnitt", so der Bezirkschef.

Eindeutige Verlierer der Nationalratswahl ist die FPÖ, die stark an Stimmen verloren hat. Konkret sind das 9,63 Prozent, wodurch die Blauen mit 13,14 Prozent in Meidling nur mehr den vierten Platz haben.

Damit haben sie ihren ehemals zweiten Platz im Bezirk an die ÖVP abgegeben. Diese hat 3,38 Prozent auf 23,56 Prozent zugelegt und ist damit im wienweiten ÖVP-Vergleich in den Top Ten angelangt.

Neos Meidling konnte den wienweiten Trend nach oben nur schwach ausnutzen. So steigerten sie ihr 2017-Ergebnis um 2,64 Prozent auf 8,04 Prozent der Meidlinger Stimmen. Das gesamte Ergebnis der Wahl in Meidling können Sie in der Grafik weiter unten sehen.

Grün beim Tivoli

Wenn man sich ganz Meidling ansieht, so ist vor allem der Teil beim Gürtel und in Richtung Rudolfsheim-Fünfhaus vorwiegend rot. Nur kleine Sprengel-Ausreißer gibt es, etwa entlang der Meidlinger Hauptstraße. Hier führt die ÖVP.

Auch rund ums Tivoli gibt es einen harten Kampf: Auf der Landkarte sieht man hier neben roten Gebieten auch einen grünen und ein paar türkise Sprengel.

Hetzendorf

Das Gebiet um den Wildgarten ist ein umkämpftes Grätzel: Hier hat sich die ÖVP eine Mehrheit errungen. Ebenfalls interessant ist, dass ein kleiner Teil in Hetzendorf von der SPÖ gewonnen wurde: Der Bereich um die Boërgasse, Endergasse und Rosenhügelstraße ist ein roter Fleck im türkisen Umfeld.

(Sollte das Ergebnis nicht angezeigt werden, bitten wir Sie den Cache in Ihrem Browser zu löschen.) Wahlkarten-Ergebnisse werden im Bezirk extra angezeigt.

Bei der Nationalratswahl 2019 wählten heuer 11.590 Meidlinger mit Wahlkarten – ein neuer Rekord. Die Spitzenposition bei der vorigen Nationalratswahl hat in Meidling die SPÖ mit 36,52 Prozent erreicht.

Hier geht es zum Wien-Ergebnis

Autor:

Karl Pufler aus Favoriten

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.