16.10.2016, 17:52 Uhr

BuchMarkt Wien am 23. Oktober im Festsaal der Berufsschule Längenfeldgasse, 1120 Wien

Wann? 23.10.2016 10:00 Uhr

Wo? Festsaal Berufsschule Längenfeldgasse, Längenfeldgasse 13-15, 1120 Wien AT
Jung und Alt ... alle finden etwas zum Lesen :-)
Wien: Festsaal Berufsschule Längenfeldgasse |

Mit neuen Schwerpunkten und neuer Leitung findet der BuchMarkt Wien am 23. Oktober 2016 im Festsaal Längenfeldgasse statt. Die Verkaufsveranstaltung ist Österreichs größter Markt für gebrauchte und antiquarische Bücher.

Lily Bond und Gabriele Vasak werden beim BuchMarkt Wien von 12:00 bis 14:00 Uhr ihre Bücher präsentieren. Lily Bond kommt aus Oberösterreich und lebt in Wien. Sie verfasst Bilderbücher für Kinder ab etwa 4 Jahren und illustriert sie mit prächtigen Fotomontagen. Für die älteren Kinder (ab 7 Jahren) schreibt sie Abenteuergeschichten, in denen Tiere eine wichtige Rolle spielen. Die Journalistin und Schriftstellerin Gabriele Vasak lebt und arbeitet in Wien und in der Steiermark. Ihr aktueller Roman „Den Dritten das Brot“ beleuchtet das Schicksal einer vertriebenen donauschwäbischen Familie und ist heuer im Septime Verlag erschienen. Gabriele Vasak erhielt für ihre Arbeit zahlreiche Auszeichnungen und Stipendien.

Organisation und Sponsoring
Der BuchMarkt Wien (vormals Wiener Bücherbörse) wird organisiert von Tanja Eckhardt und Ulli Haschka von 'BuchMUT & Ecetera – Verein zur Förderung der subjektiven und geistigen Vielfalt' und von der Bezirksvorstehung Meidling gefördert. Er hat die Sponsorenverlosung des Wiener Sportklubs für die Saison 2016/2017 gewonnen.

Angebot
HändlerInnen aus Österreich und Deutschland bieten Werke in allen Preislagen an. Die BesucherInnen erwarten tonnenweise Bücher, Zeitschriften, Landkarten, Film-Plakate, Ansichtskarten und Sonderausgaben auf über 1.200 Quadratmetern Ausstellungsfläche. Der Wiener Buchmarkt ist auch eine echte Verkaufsveranstaltung für alle Druckwerke, von Taschenbüchern bis zu großformatigen Fotobüchern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.