26.09.2014, 18:26 Uhr

Madonna della Neve

Die Minoritenkirche ist seit dem 3. Juni 1784 Eigentum der Italienischen Kongregation und seit dem 16. April 1786, dem Tag der Einweihung des Gotteshauses als "Madonna della Neve", das spirituelle Herz und das physische Zentrum der italienischen Gemeinde. Das markante Satteldach der Kirche erhebt sich über die Silhouette der Innenstadt Wiens, wie ein Schiff auf den Wogen des Meeres, ein Sinnbild für die Kirche als Ganze die gleichsam wie ein Schiff durch die Geschichte und ihre Ereignisse gleitet.

8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
3 Kommentareausblenden
64.898
Richard Cieslar aus Rudolfsheim-Fünfhaus | 26.09.2014 | 21:12   Melden
67.468
Ferdinand Reindl aus Braunau | 27.09.2014 | 01:05   Melden
2.704
Irene Göbl aus Meidling | 25.10.2014 | 07:22   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.