26.09.2014, 18:19 Uhr

Minoritenkirche in Wien

Die Minoriten oder Minderbrüder (fratres minores) waren Franziskanermönche . Sie wurden 1224 von Herzog Leopold VI von Österreich nach Wien berufen. Nach dem Stadtbrand von 1275 wurde von Ottokar Premysl der Grundstein für die neue Kirche gelegt. Sie war eine der ersten gotischen Kirchen im ostösterreichischen Raum. HDR -- 3 Reihen mit je 7 Hochformataufnahmen in 3 Belichtungsreihen Canon EOS 5D Mk II, Canon 50mm 1:1,4 Belichtungsreihen zwischen 1/5 und 1/250, f=20

6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
3 Kommentareausblenden
182.774
Alois Fischer aus Liesing | 26.09.2014 | 20:32   Melden
63.971
Richard Cieslar aus Rudolfsheim-Fünfhaus | 26.09.2014 | 21:10   Melden
55.695
Monika Pröll aus Rohrbach | 26.09.2014 | 22:13   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.