24.01.2012, 20:20 Uhr

Meidling informiert seine Bürger übers Parkpickerl

Haben Antworten auf Ihre Fragen: Robert Jelinek, Peter Kozel und Robert Schamböck (v. l. n. r.) vom Bürgerdienst. (Foto: MA 55)
Was bedeutet eine Parkraumbewirtschaftung für unseren Bezirk? Und welche Folgen ergeben sich daraus für die Parkplatz-Suchenden?
Zu solchen und anderen Fragen wird es bei den „Informationstagen“ des Mobilen Bürgerdienstes und im Amtshaus Meidling Infos geben. Was die Meidlinger dort noch erfahren können: Wer Anspruch auf ein Parkpickerl hat und was es kostet. Es wird auch die Frage geklärt, welche Auswirkungen das Pickerl auf Kleingartennutzer hat und welche Ausnahmeregelungen es gibt.
Wann und wo? Von 30.1. bis 3.2. (10–12h und 17–20h) im Amtshaus Meidling (Schönbrunner Str. 259). Am 30.1. Am Schöpfwerk (Nähe U6), am 31.1. beim Schedifkaplatz, am 1.2. in der Wundtgasse und am 2.2. vor der Hans-Mandl-Berufsschule, Längenfeldgasse 13–15. Jeweils von 14 bis 18 Uhr.
0
9 Kommentareausblenden
24
Robert ausMeidling aus Meidling | 28.01.2012 | 00:39   Melden
51
pete schaller aus Rudolfsheim-Fünfhaus | 28.01.2012 | 15:27   Melden
24
Robert ausMeidling aus Meidling | 28.01.2012 | 16:48   Melden
252
Raimund Lehner aus Meidling | 31.01.2012 | 09:06   Melden
24
Robert ausMeidling aus Meidling | 31.01.2012 | 19:16   Melden
24
Robert ausMeidling aus Meidling | 01.02.2012 | 18:22   Melden
252
Raimund Lehner aus Meidling | 02.02.2012 | 13:03   Melden
24
Robert ausMeidling aus Meidling | 14.05.2012 | 23:24   Melden
24
Robert ausMeidling aus Meidling | 15.05.2012 | 10:56   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.