LFS Sooß - Allseits beliebte Sooßer Lehrerin tritt in den Ruhestand
Ein neuer „Lebensabschnitt“ beginnt

Marianne Ebner – ein neuer „Lebensabschnitt“ beginnt

Im Rahmen einer Feier im Anschluss an das Erntedankfest wurde Fachschullehrerin Ing. Marianne Ebner von der Sooßer Schulgemeinschaft, jahrelangen Wegbegleiterinnen und der Sooßer Nachbarschaft verabschiedet.

Unermüdlicher Einsatz für die Bildung im ländlichen Raum:
Nach ihrer Ausbildung an der agrarpädagogischen Akademie in Wien hat ihre berufliche Laufbahn in der Fachschule Giesshübl begonnen. Die Fachschulen in Haag, Ottenschlag und Sooß waren weitere berufliche Stationen im Schulwesen. Schulinspektorin Agnes Karpf Riegler dankte für den unermüdlichen Einsatz für die Bildung der Schülerinnen, der Bäuerinnen und der Landjugend.
Kollegin Marianne Ebner hat durch ihr profundes Fachwissen und Engagement für die Schülerinnen das Erscheinungsbild der Schule mitgeprägt, betonte Direktorin Rosina Neuhold. Durch ihre Hilfsbereitschaft, ihre Teamfähigkeit und ihren Humor war sie eine beliebte Lehrkraft und Kollegin im landwirtschaftlichen Schulwesen.
Weiterbildung und fachliche Schwerpunkte:
„Ernährung, Kochen und Küchenführung, Lebensmittelverarbeitung und die Direktvermarkung waren ihre fachlichen Schwerpunkte. In diesen Bereichen war Kollegin Ebner bestens ausgebildet und aufgrund ihrer großen Bereitschaft zur Weiterbildung ständig am Puls der Zeit“ so Schulinspektorin Agnes Karpf Riegler. Der Ausbildungslehrgang zur Köchin mit Schwerpunkt „Bio und Naturküche“ und die touristische Ausbildung, sowie die Ausbildung zur Spezialberaterin für Direktvermarktung waren nicht nur für die Schüler, sondern auch für die Teilnehmer in der Erwachsenenbildung eine große Bereicherung.
Zu Beginn ihrer Dienstzeit betreute sie die Bäuerinnen und die Landjugend im Bezirk Ybbs, danach die Landjugend in Persenbeug und Amstetten und zuletzt zehn Jahre die Bäuerinnen Pöggstall.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen