Wildrosentage im Dunkelsteinerwald 7.-24.Juni 2012

Wildrosentage 2012 im Dunkelsteinerwald; Foto (c) Mostviertel Tourismus/weinfranz.at
  • Wildrosentage 2012 im Dunkelsteinerwald; Foto (c) Mostviertel Tourismus/weinfranz.at
  • Foto: weinfranz
  • hochgeladen von Stefanie Griessler

Von Mai bis Mitte Juli präsentieren sich die Wildrosen in voller Blüte. In der Region Dunkelsteinerwald sind davon gut 12 verschiedene Sorten heimisch. Vom 7. bis 24. Juni setzen die Wildrosen-Genusspartner der Region einen kulinarischen Schwerpunkt und servieren alles von der Wildrose und ihrer Frucht, der Hagebutte.

Mit Engagement und Liebe pflegen und kultivieren die Bewohner der Region Dunkelsteinerwald ihre Wildrosen. Seit Jahrhunderten sind diese in der Region am südlichen Ufer der Donau, im heutigen Städtedreieck Melk, Krems und St. Pölten, heimisch. Sie wachsen an Waldrändern und schmücken die Orte. Für zahlreiche Insektenarten, Schmetterlinge, Vögel und Säugetiere sind die Wildrosen ein wichtiger Lebensraum. Zum Erhalt der Artenvielfalt werden laufend heimische Sorten gepflanzt, zum Beispiel die Essigrose, Kriechrose, die Bibernellrose, Glanzrose und einige mehr.

Wildrosentage 2012
Während der Wildrosentage vom 7. bis 24. Juni bieten die Wildrosen-Genusspartner Langegger-Hof in Maria Langegg, der Gasthof Hirschenwirt in Nölling und das Gasthof Dangl in Wimpassing (geöffnet jeweils von Mittwoch bis Sonntag) spezielle Wildrosen- und Hagebuttengerichte und Menüs an.

Spezielle Kreationen im Langegger-Hof sind beispielsweise die hausgemachten Hagebutten-Tagliatelle und Hagebutten-Spaghetti. Das kulinarische Vergnügen kann mit einem Besuch der Wallfahrtskirche Maria Langegg verbunden werden. Infos zur Führungen unter www.maria-langegg.kirche.at

Der Gasthof Hirschenwirt in Nölling veranstaltet außerdem am 8., 15. und 22. Juni (jeweils freitags) um 13:30 Uhr geführte Wanderungen zum Kalkofen mit Profitipps zur Verarbeitung von Hagebutten und Verkostungsmöglichkeit.

Am Samstag, 9. Juni und 16. Juni bietet sich nach einem köstlichen Hagebutten-Gericht im Gasthof Dangl die Besichtigung des Heimatmuseums in Hafnerbach an. Von 14 bis 16 Uhr können dort der Montecuccoli-Gedenkraum sowie archäologische Funde, Handwerksstücke und historische Alltagsgegenstände erkundet werden.

Der Schnaderhüpfelheurige lädt am Donnerstag, 21. und Sonntag, 24. Juni um jeweils 16 Uhr zu 2-stündigen, geführten Wildrosen- und Kräuterwanderungen. Danach lockt der Schnaderhüpfelheurige mit regionalen Schmankerln und hauseigenen Weinen und Hagebutten-Frizzante.

Der Betrieb Dunkelsteinerbräu bittet am 7. Juni um 14:30 und um 16:30 Uhr zur Brauereiführung mit Wildrosenbier-Verkostung und serviert Mehlspeisen mit Hagebutten. An diesem Tag ist auch die erstmals 1369 erwähnte Schaubinger Filialkirche zur Besichtigung geöffnet. Außerdem hat der Dunkelsteiner Bräu an diesem Tag Heurigenbetrieb.

Die Konditorei Kernstock heißt ihre Gäste am Samstag, 16. Juni zur Mehlspeisenverkostung in Schaberger’s Nah&Frisch in Hafnerbach willkommen.

Wer die Hochlandrinderzucht der Familie Seiberl besichtigen möchte, kann dies inklusive Hagebutten-Produktverkostung und Herdenführung am 7., 9. und 16. Juni, jeweils um 14 Uhr tun. Ganz in der Nähe ist die Kartause Aggsbach, in der man jeweils von 11 bis 13 und 14 bis 16 Uhr die Hammerschmiede und den Steinstadel besichtigen kann. Am 7. Juni ist alles kostenlos zu besichtigen.

In Schaberger’s Nah&Frisch in Hafnerbach bietet sich während der Wildrosentage am Freitag (8.,15., 22. Juni) von 8 bis 12 Uhr und von 15 bis 18 Uhr am Samstag (9., 16., 23. Juni) von 8 bis 12 Uhr die Gelegenheit, Wildrosen- und Hagebuttenprodukte zu verkosten. Als Ausflugsziel bietet sich in unmittelbarer Nähe die Burgruine Hohenegg an.

Beim Nahversorger „Land lebt auf!“ in Groß-Sierning gibt es nicht nur eine große Auswahl an Wildrosen- und Hagebuttenprodukten. Vom 7. bis 24. Juni kann man im angeschlossenen Bistro Wildrosenbier der Familie Diesmayr und Hagebuttenmehlspeisen von der Konditorei Kernstock genießen. Vom 8. bis 10. Juni finden darüber hinaus (nur bei Schönwetter) täglich um 14:30 Uhr Wanderungen zur Bründlkapelle und zum Sierninger Bergkreuz statt. Von dort genießt man einen herrlichen Ausblick auf das Alpenvorland. Treffpunkt und Start ist um 14:30 Uhr vor dem Nahversorger „Land lebt auf!“.

Kulinarische Köstlichkeiten von der Wildrose und Hagebutte
Die Blüten der Wildrosen werden zu Sirup, Wildroseneis und erfrischenden Desserts verarbeitet. Aus Hagebutten lassen sich köstliche Marmeladen, Saucen, Hagebuttenknödel und Liköre herstellen. Neue Kreationen sind die Hochlandrinderwurst mit Hagebutten und Hagebuttenpralinen.

In flüssiger Form munden die Wildrosen und ihre Früchte als erfrischendes Wildrosenbier, Hagebutten-Frizzante, Hagebuttenlikör und Hagebuttenbrand.
Beste Adressen zum Wohnen, Essen und Einkaufen sind die neun Wildrosen-Gastgeber.

Nähere Informationen zu Öffnungszeiten, Programm und Genusspartner unter www.arge-dunkelsteinerwald.at

Wann: 07.06.2012 ganztags Wo: Region Dunkelsteinerwald, 3392 Dunkelsteinerwald auf Karte anzeigen
Autor:

Stefanie Griessler aus Melk

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.