Antennenfernsehen: Die Melker sehen bald schwarz

Julian Kreuzer von Elektro Schuster aus Pöchlarn empfiehlt, sich schon rechtzeitig nach einer DVB-T2 Box umzusehen.
2Bilder
  • Julian Kreuzer von Elektro Schuster aus Pöchlarn empfiehlt, sich schon rechtzeitig nach einer DVB-T2 Box umzusehen.
  • hochgeladen von Elisabeth Schindler

BEZIRK. Keine "Zeit im Bild", kein „Tatort": Ab 27. Oktober könnte Ihr Bildschirm schwarz bleiben – wenn Sie einer von 200.000 Niederösterreichern sind, die ihr Fernsehsignal noch via Antenne empfangen.

Mehr Programmvielfalt

So wie der Petzenkirchner Martin Mayerhofer. Er wird aber noch Ende dieser Woche auf das digitale Fernsehen umsteigen. "Auf der einen Seite wird dieser technische Fortschritt sehr begrüßt, da man dadurch eine größere Programmvielfalt erhält und dies auch in High Definition", so der Student.
Leider gibt es auch eine Schattenseite: "Auf der anderen Seite muss neues Equipment und eventuell ein neues TV-Gerät angeschafft werden, wenn man nicht vor dem schwarzen Bildschirm sitzen möchte, was nicht nur den Geldbeutel belastet, sondern auch die Umwelt – da die alten, noch funktionieren Geräte wertlos gemacht werden."

"Die Box reicht aus"

"Stimmt nicht ganz", erklärt Experte Julian Kreuzer, "wichtig ist nur, dass man im Idealfall eine Hausantenne – Zimmerantennen funktionieren nicht immer – und eine DVB-T2 Box hat. Ein neues TV-Gerät ist nicht zwingend notwendig."

Leute warten bis zum Schluss

Der Pöchlarner empfiehlt, sich schon rechtzeitig zu informieren – gerade bei Wohnungen wo es einen gemeinsamen Anschluss gibt – und nicht zu lange zu warten. "Meine Kollegen aus den Bundesländern, wo die Umstellung schon vonstattenging, erzählten mir vom Ansturm nach der Digitalisierung. Ich kann nur empfehlen, schon vorher an die Umrüstung zu denken", so der Geschäftsführer von Elektro Schuster.
So wie es eben der Petzenkirchner Student schon tut. Denn im Oktober geht seine Lieblingssendung "Liebesg'schichten und Heiratssachen" wieder weiter. "Das darf ich natürlich nicht verpassen", so Mayerhofer abschließend.

Julian Kreuzer von Elektro Schuster aus Pöchlarn empfiehlt, sich schon rechtzeitig nach einer DVB-T2 Box umzusehen.
M. Mayerhofer, Petzenkirchen: Diese Woche wird schon die DVB-T2 Box an mein TV-Gerät angeschlossen werden.
Autor:

Daniel Butter aus Melk

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.