Der Garten der Schneiderin

die Strassenansicht
3Bilder

Herunten an der Donau war kaum was zu sehen vor lauter Nebel. Noch dazu heut am Wahltag.  Ich erspar mir Bonmots zum Thema vernebeln und so.
Aber oberhalb des Waldes ganz oben am Hengstberg, das schien die Sonne ihn all ihrer herbstlichen Kraft und brachte die Farben zum Glühen. Wenn man vom Wald rauskommt, liegt rechts vor einem ein Garten. Es ist ein Genuss, man kann sich an den Farben kaum sattsehen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen