Nach Regierungserlass
Der Nikolo kommt im Bezirk Melk auf "Besuch"

In Kilb werden der Nikolaus und seine Begleiter für zahlreiche strahlende Kinderaugen sorgen.
2Bilder
  • In Kilb werden der Nikolaus und seine Begleiter für zahlreiche strahlende Kinderaugen sorgen.
  • Foto: Landjugend Kilb
  • hochgeladen von Daniel Butter

Mit Abstand wird unter anderem in Loosdorf und Kilb für strahlende Kinderaugen gesorgt.

BEZIRK. Darf er kommen oder nicht? Die Frage, ob und wie der Nikolo heuer Kinderaugen erstrahlen lässt, ist nun geklärt: Er darf Hausbesuche machen – natürlich mit Abstand. In Loosdorf und Kilb haben sich die Kinderfreunde bzw. die Landjugend schon bereit gemacht für die zahlreichen Hausbesuche.

Freude ist riesengroß

"Die Freude war sehr groß und die Reaktionen sehr positiv. Man merkte bei den Eltern, dass sie sich für die Kinder freuen", ist Anita Braida von den Kinderfreunden Loosdorf begeistert, dass sie heuer zu den Kindern nach Hause kommen dürfen. "Es kehrt damit wieder ein wenig Normalität in den Alltag der Kinder ein. Heuer mussten sie schon auf viel verzichten", fügt Tanja Kern von der Landjugend Kilb noch hinzu.

Ersatzprogramm geplant

Beide hätten aber schon, falls es heuer zu keinen Hausbesuchen gekommen wäre, einen Ersatzplan gehabt. "Es hätte einen Brief an die Kinder gegeben, wo drinnen gestanden wäre, warum es heuer nicht möglich gewesen ist, sie persönlich zu besuchen", erklärt Kern. "Wir hatten den Plan, dass die Kinder den Nikolaus zumindest durchs Fenster hätten bestaunen können, um so ein bisschen Leuchten in die Augen der Kids zu bringen", sagt Braida, "Unser Nikolaus hätte sich durch die Straßen auf einen Spaziergang begeben und bei den Kindern wenigstens ein Sackerl abgestellt." Die Vorbereitungen für die Besuche laufen derzeit auf Hochtouren.

Anmeldungen gab es bis dato schon einige. In Kilb sind es schon über 20, In Loosdorf fast schon 60. "Es kommen laufend welche dazu. Das freut uns natürlich sehr", sagt Kern. "Die Nikoläuse mit ihren Begleitern sind bereit, um so viele Kinder wie möglich zu besuchen, und freuen sich schon auf viele strahlende Kinderaugen", sagt Braida abschließend.

In Kilb werden der Nikolaus und seine Begleiter für zahlreiche strahlende Kinderaugen sorgen.
Loosdorfs Nikolo freut sich schon auf die Besuche.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Anzeige
Du kannst deine Fragen per Mail oder auf Social Media stellen und erhältst während der Live-Diskussion Antworten von den Experten.
Video

Politik & Pandemiemanagment
Hier gibt's die Online-Diskussion zum Nachschauen

Die Corona-Pandemie dauert nun schon eine Weile und wirft in der Bevölkerung immer wieder Fragen auf. Wenn auch du Fragen hast, die dir auf der Seele brennen, hast du heute ab 18:00 bei der großen Online-Diskussion "Politik & Pandemiemanagement" die Chance, deine Fragen Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner und Christof-Constantin Chwojka vom Notruf Niederösterreich zu stellen.  NIEDERÖSTERREICH. Vor gut einem Jahr wurde der erste Covid-19 Verdachtsfall in Österreich vermeldet. Seither ist die...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen