Die Sommertheater-Luft wird dünn

Rudolf Vajda (P3TV, li.) und Christian Trinkl (Bezirksblätter, re.) im Gespräch mit Michael Garschall, Alexander Hauer und Bernhard Thain.
21Bilder
  • Rudolf Vajda (P3TV, li.) und Christian Trinkl (Bezirksblätter, re.) im Gespräch mit Michael Garschall, Alexander Hauer und Bernhard Thain.
  • Foto: Bollwein
  • hochgeladen von Christian Trinkl

MELK. Der letzte Teil der Kultur-Sommergespräche von P3TV und den BEZIRKSBLÄTTERN führt uns zum ältesten Sommertheater-Ort des Landes. In der Wachauarena Melk spricht Hausherr Alexander Hauer über die schwierigste Zeit seiner Karriere, als die Sommerspiele 2009 vor dem Aus standen, und seine Überlebensstrategie.

"Man braucht ein Alleinstellungsmerkmal, denn heute gibt es viel mehr Festspielorte als früher." Im Falle der Herbsttage Blindenmarkt, die heuer 25-Jahr-Jubiläum feiern, ist dies die Operette. "Heuer spielen wir wieder etwas Bekanntes: Im Weißen Rössl", so Michael Garschall. Die Runde komplettiert Bernhard Thain, musikalischer Leiter des Musiktheaterfrühlings Kilb. "Wir setzten auf Lokalität, sowohl bei Darstellern als auch beim Publikum."

Bei den P3TV Sommergesprächen dreht sich heuer alles um die Kultur, von der bildenden Kunst über Kabarett bis hin zum Musiktheater. Zu sehen jeweils ab Dienstag auf P3TV, in den Kabelnetzen von Kabelplus, über A1 TV sowie auf www.p3tv.at

Autor:

Christian Trinkl aus Niederösterreich

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.