Die EU und DU
EU unterstützt die "Pedalritter"

 Auf 57 Kilometern lässt sich das südliche Waldviertel perfekt vom Fahrrad aus erkunden.
2Bilder
  • Auf 57 Kilometern lässt sich das südliche Waldviertel perfekt vom Fahrrad aus erkunden.
  • Foto: Waldviertel Tourismus/Studio Kerschbaum
  • hochgeladen von Daniel Butter

Egal ob Breitband oder auch infrastrukturelle Maßnahmen wie Radwege: Die Union "bewegt" uns alle.

BEZIRK. Können Sie sich ein Leben ohne Internet und Fahrzeug vorstellen? Ohne Internet eventuell, ohne Fortbewegungsmittel wird unser Leben schon um einiges schwieriger. Zum Glück haben wir beides in unserem Dasein. Und die dazugehörigen "Wege" natürlich auch. Diese werden übrigens teilweise auch mit EU-Geldern finanziert. Sowohl in der Verlegung von Glasfaser-Kabeln als auch für die Gestaltung von Straßenwegen, die EU spielt hier eine große Rolle. Eines der "jüngsten" Straßenprojekte ist die Radroute Südliches Waldviertel.

57 Kilometer fürs Radl
Egal ob Tourismus-, Freizeit- oder Alltagsradeln – die Radroute Südliches Waldviertel hat auf rund 57 Kilometern für jeden Geschmack etwas zu bieten. Die Route verbindet den Donauradweg mit dem Südlichen Waldviertel und führt an zahlreichen Attraktionen, wie Ysperklamm, Schloss Pöggstall oder an der Basilika Maria Taferl vorbei.
Gestartet werden kann von zwei Punkten aus: Ysperdorf (Gemeinde Hofamt Priel) oder Spitz. Die Route von Ysperdorf durch das Yspertal ist die flachste Zufahrt ins Waldviertel. Die Wegführung über verkehrsarme Straßen und Radwege ermöglicht eine durchgehende Route, die auch für den Schul- oder Arbeitsweg in die Nachbargemeinden geeignet ist.
Seit der Eröffnung der Radroute Südliches Waldviertel während der NÖ Landesausstellung in Pöggstall im September 2017 wird diese eifrig von Einheimischen und Touristen befahren. "Die Beschilderung der Strecke zählt ebenso wie das Marketing und der Online-Auftritt der Radroute zum Gesamtprojekt, das rund 36.000 Euro ausmacht. Die Leaderregion Südliches Waldviertel-Nibelungengau hat eine Unterstützung von 60% aus ihrem Regionsbudget beschlossen", so der Geschäftsführer Thomas Heindl.
Projektträger ist die Ökoregion Südliches Waldviertel. Und dort wird gerade an einem Folgeprojekt gearbeitet. Im Zuge der Landesausstellung wurde die Wegführung fixiert, in diesem Jahr kam ein eigener Folder hinzu. „Jetzt wollen wir die Radroute noch optimieren, die Rastplätze mit Informationstafeln und Werkzeug ausstatten und die Betriebe entlang der Route einbinden“, informiert Kleinregionsmanagerin Tanja Wesely. Die Radroute Südliches Waldviertel soll nachhaltig genutzt werden. Die Gemeinden entlang der Radroute: Hofamt Priel, Nöchling, St. Oswald, Yspertal, Münichreith-Laimbach, Pöggstall, Weiten, Raxendorf, Mühldorf und Spitz.

 Auf 57 Kilometern lässt sich das südliche Waldviertel perfekt vom Fahrrad aus erkunden.
n Yspertal radeln ARGE-Vorsitzender Karl Moser (v. l.), Kleinregionsmanagerin Tanja Wesely und Bürgermeisterin Veronika Schroll los.
Du möchtest kostenlos einen Fortsetzungsroman lesen und wöchentlich solche oder ähnliche Infos aus deinem Bezirk bekommen?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Martin Locher hat Anfang Februar ein neues Album veröffentlicht.
Aktion Video 4

Gewinnspiel
Die Bezirksblätter verlosen 10 handsignierte CDs von Martin Lochers neuem Album "Hamweh"!

Der Tiroler Sänger Martin Locher hat Anfang Februar sein neues Album auf den Markt gebracht. Bald tourt er auch wieder durch Niederösterreich. Und damit die Niederösterreicher einen kleinen Vorgeschmack kriegen, verlosen die Bezirksblätter 10 handsignierte CDs des neuen Albums "Hamweh".  NÖ. Quarantäne machte das Unmögliche möglich. Geschrieben, komponiert und aufgenommen im Schlafzimmer erschien am 5. Februar 2021 das neue Album. Auf dem dritten Album ertönen 12 Musiktitel des österreichischen...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen