#melkhilft
Freiwillige desinfizieren Einkaufwagen vor Supermärkten im Stadtgebiet

#melkhilft Helfer im Dienst Jonathan und Birgit Steindl, Merkur Marktmanager Friedrich Buresch, Bürgermeister Patrick Strobl, Vizebürgermeister Wolfgang Kaufmann, Wirtschaftsstadträtin Ute Reisinger, Claudia Getzinger Gesundheitsstadtrat Jürgen Eder und #melkhilft Helferin im Dienst Veronika Laszlo.
  • #melkhilft Helfer im Dienst Jonathan und Birgit Steindl, Merkur Marktmanager Friedrich Buresch, Bürgermeister Patrick Strobl, Vizebürgermeister Wolfgang Kaufmann, Wirtschaftsstadträtin Ute Reisinger, Claudia Getzinger Gesundheitsstadtrat Jürgen Eder und #melkhilft Helferin im Dienst Veronika Laszlo.
  • Foto: Stadt Melk/Sabine Mlcoch
  • hochgeladen von Daniel Butter

MELK. Die Aktion #melkhilft der Stadtgemeinde Melk ist eine wichtige Initiative in Zeiten von Corona. Melker, die der Risikogruppe angehören, können sich melden und ihre Lebensmittel- und Medikamentenbestellung aufgeben. "Mittlerweile haben wir über 70 Freiwillige, die #melkhilft unterstützen und für die einkaufen gehen, die derzeit besonders geschützt werden müssen", so Gesundheitsstadtrat Jürgen Eder.

Seit heute desinfizieren die Freiwilligen auch die Einkaufswagerl vor den Melker Supermärkten - jeweils 3 mal am Tag. "Mir als Bürgermeister ist es wirklich wichtig, dass wir den Vorgaben unserer Bundesregierung folgen und somit Leben retten. Daher mein Appell an Sie: Bleiben Sie zuhause! Risikogruppen können sich jederzeit bei #melkhilft melden, wir helfen Ihnen! Bei uns in Melk wird niemand allein gelassen", so der Melker Bürgermeister Patrick Strobl.

Zur Sache

Menschen, die das Service nutzen möchten, können sich unter der Hotline 02752/21100 1144, 0660/3569478 bzw. melkhilft@stadt-melk.at melden. Wenn Sie sich freiwillig als Helfer im Dienst melden wollen, ebenso.

Autor:

Daniel Butter aus Melk

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen