"Liebe2018": An diesen Platzl "liebt" es sich im Bezirk Melk am Besten

Im Wald gilt: Je dichter desto weniger Störung.
3Bilder
  • Im Wald gilt: Je dichter desto weniger Störung.
  • Foto: Draxler
  • hochgeladen von Daniel Butter

BEZIRK. Manche Dinge im Leben müssen schnell gehen. So kann es auch sein, dass Liebende, egal aus welchen Gründen, schnell ihrer Liebe Ausdruck verleihen wollen. Der Kick des Erwischtwerdens verleiht der Sache noch zusätzlich Brisanz. Trotzdem gilt dabei immer: je versteckter desto besser. Doch wo sind diese Plätze in unserem Bezirk?

Liebesspiel im Wald

Der Krummnußbaumer Leo Teufl hat da was "klingeln gehört": "Es gibt bei der Kreuzung aus Sarling kommend und die B1 überquerend eine romantische Verbindungsstraße durch den Wald nach Wieselburg. Hier kann man angeblich regelmäßig parkende Autos erblicken, deren Insassen im Pkw mit Bestimmtheit keine Schwammerl suchen." Nicht zu Unrecht wird in der Umgebung dieser Wald im Volksmund schon sehr lange auch „Liebeswald“ genannt. Weitere "Liebeswälder" gibt es u.a. im Hörsdorfer Wald, aber auch die Gegend rund um den Ostrong. Im Wald gilt aber immer besondere Vorsicht: Entweder trifft man auf Gleichgesinnte, oder im schlimmsten Fall auf einen Jäger. Dies könnte in weiterer Folge zu einer Anzeige führen – prinzipiell ist jede sexuelle Handlung in der Öffentlichkeit strafbar.

Das Melker "Pornogasserl"

Auch die Bezirkshauptstadt hat so ihre "kleinen Winkerl", wo es mehr oder weniger ungestört zur Sache gehen kann. Ein beliebter Punkt oder besser gesagt Gasse ist die Zaglauergasse – auch liebevoll "Pornogasse" genannt. Aufgrund ihres runden Winkels kann diese durchaus in den Nachtstunden für zumindest einen kurzen Liebesakt genutzt werden. Aber es geht auch ein wenig romantischer in Melk. "Im Park bei der Schiffsstation, auch romantische Donaupromenade genannt", erklärt Claudia Getzinger, "ich selbst hab mich in Melk aber noch nie in der Natur vergnügt." Weiters ist auch die Gegend rund um Hub (Nähe Schönbühel) und um das Bermudadreieck sowie beim Herrenhaus ein beliebter Ort für das schnelle Vergnügen.

Gewinnspiel

Schicken Sie Ihre Liebesgeschichte an liebe2018@bezirksblaetter.at oder laden Sie Ihre Story auf meinbezirk.at/liebe2018 hoch. Bitte geben Sie eine Telefonnummer für Rückfragen an und verraten Sie uns den Bezirk, in dem Sie wohnen. Fotos sind natürlich erwünscht.

Hier geht's zum Interview mit Sexualtherapeutin Bettina Brückelmayer

Autor:

Daniel Butter aus Melk

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.