Mein Verein: Alles für das Rote Kreuz Kilb

Bürgermeister Manfred Roitner, Landtagsabgeordneter Karl Moser, Johanna Karlinger und Obmann Wolfgang Ungar.
6Bilder
  • Bürgermeister Manfred Roitner, Landtagsabgeordneter Karl Moser, Johanna Karlinger und Obmann Wolfgang Ungar.
  • hochgeladen von Daniel Butter

KILB. Wir sind froh, dass, wenn etwas passiert, sie für uns da sind. Die Rede ist von den Mitarbeitern des Roten Kreuzes. Doch auch die Helfer benötigen Unterstützung. In Kilb wurde deshalb der "Förderverein des Roten Kreuzes Kilb" gegründet.
"Der Grund für die Gründung ist, dass wir unser Rotes Kreuz, welches in Kilb, Hürm und Bischofstetten humanitäre Hilfe leistet, mit Geldspenden unter die Arme greifen wollen", erklärt der Obmann des Vereines Wolfgang Ungar. Die Spenden werden etwa bei Begräbnissen oder dem traditionellen Weihnachtsstand direkt am Heiligen Abend vor der Kirche gesammelt. "Wir veranstalten auch alle zwei Jahre den Blaulichtball mit allen Blaulichtorganisationen der Kilber Region", fügt Obmann-Stellvertreterin Johanna Karlinger noch hinzu. Der Verein sammelt auch schon für das nächste Vorhaben. "Es gibt für die First Responser spezielle Rucksäcke, die leider in der Anschaffung teuer sind. Da sind wir gerade dran", so Ungar.

Geschichte der Förderer des Roten Kreuzes in Kilb

Am 13.11.2006 wurde laut Vereinsstatuten der "Gründerverein des Roten Kreuzes Kilb" von Johann Janker und Isolde Wagner-Löffler gegründet. Nach Janker wurden Wolfgang Schmal, Isolde Wagner-Löffler und Wolfgang Ungar (aktuell) als Obmänner beziehungsweise Obfrau gewählt. Seit der Gründung konnte man unter anderem diese Aktionen schon unterstützen: Anschaffung eines Defibrillators, Anschaffung eines neuen Dienstfahrzeuges und Unterstützung durch Rucksäcke sowie Mithilfe beim First Responder-System.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen