Nächtliche Diebestour durch die Manker Geschäftslokale

Auch zwei Betriebe am Hauptplatz 13 wurden von den unbekannten Einbrechern heimgesucht. In der Konditorei „Cafe Süßes Eck“ scheiterten die Täter am Schloss der Eingangstüre (kl. Bild).Fotos: Schrittwieser
2Bilder
  • Auch zwei Betriebe am Hauptplatz 13 wurden von den unbekannten Einbrechern heimgesucht. In der Konditorei „Cafe Süßes Eck“ scheiterten die Täter am Schloss der Eingangstüre (kl. Bild).Fotos: Schrittwieser
  • hochgeladen von Werner Schrittwieser

MANK. Vergangenen Donnerstag trieben in Mank Unbekannte ihr Unwesen. Die Einbrecher hatten insgesamt sechs Geschäftslokale heimgesucht, vermutlich im Zeitraum zwischen 2.15 und 3.30 Uhr. Dabei waren die Täter jedoch nicht sonderlich erfolgreich, denn sie konnten sich nicht überall Zutritt verschaffen. Der hinterlassene Schaden ist jedoch um einiges größer.

Ermittlungen auf Hochtouren
Die Polizei Mank fand sich nach dem Alarmieren sofort an den verschiedenen Tatorten ein und nahm den Sachverhalt auf. Zahlreiche Spuren und Fingerabdrücke wurden dabei gesichert. Die erforderlichen Einvernahmen und Ermittlungen wurden sofort in die Wege geleitet.
Die Einbrecher konnten auf ihrer „Tour“ einige Hundert Euro an Wechselgeld erbeuten, eine besonders fette Beute gelang ihnen jedoch nicht. Auch in der Konditorei „Cafe Süßes Eck“ versuchten die Diebe in das Lokal einzusteigen, sie scheiterten jedoch am Schloss der Eingangstüre.

„Amateureinbrecher“ am Werk
Laut ersten Erkenntnissen lässt die Vorgangsweise der Täter auf „Amateure“ schließen. Es konnten bereits einige Beweismittel und Fingerabdrücke von der Polizei sichergestellt werden, welche nun genau untersucht werden.
Die Stadtgmeinde und die Polizei Mank lädt aufgrund der akutellen Einbruchssituation am Dienstag, 3. Mai 2011, um 19.30 Uhr zu einer Informationsveranstaltung über Verbrechensvorbeugung in den Stadtsaal.

Auch zwei Betriebe am Hauptplatz 13 wurden von den unbekannten Einbrechern heimgesucht. In der Konditorei „Cafe Süßes Eck“ scheiterten die Täter am Schloss der Eingangstüre (kl. Bild).Fotos: Schrittwieser
Auch zwei Betriebe am Hauptplatz 13 wurden von den unbekannten Einbrechern heimgesucht. In der Konditorei „Cafe Süßes Eck“ scheiterten die Täter am Schloss der Eingangstüre (kl. Bild).Fotos: Schrittwieser
Autor:

Werner Schrittwieser aus Melk

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.