Nochilinga-Stadl übergibt 11.000 € Spende an Kinderkrebshilfe

Personen am Foto von links nach rechts:

Elfriede Egger, Veronika Pöcksteiner, Ingeborg Schlager, Rene Pöcksteiner, Walter Frühwirt, Mario Frank (alle Nochilinga-Stadl), Elisabeth Ederer, Barbara Bezovich (beide Elterninitiative) - Foto: Nochilinga Stadl
  • Personen am Foto von links nach rechts:

    Elfriede Egger, Veronika Pöcksteiner, Ingeborg Schlager, Rene Pöcksteiner, Walter Frühwirt, Mario Frank (alle Nochilinga-Stadl), Elisabeth Ederer, Barbara Bezovich (beide Elterninitiative) - Foto: Nochilinga Stadl
  • hochgeladen von Petra Eder

Nachdem der „Nochilinga-Stadl“ Ende Mai nach 8 ausverkauften Vorführungen der Komödie „Mord im Hühnerstall“ im Nöchlinger Pfarrstadl seine Pforten für 2018 geschlossen hat, machte sich eine Abordnung von Schauspielern und freiwilligen Helfern der Gruppe am 11. August auf nach Wien um den Reinerlös der Vorführungen einem guten Zweck zuzuführen.
Wie schon in den Jahren davor wurde der Reinerlös der Veranstaltungen der Elterninitiative St. Anna, einem Projekt welches die Hauskrankenpflege von an Krebs erkrankten Kindern und Jugendlichen unterstützt wird, gespendet.

Bereits 82.000 Euro an Kinderkrebshilfe gespendet

Mit großer Freude überreichte man an Elisabeth Ederer und Barbara Bezovich von der Elterninitiative St. Anna einen Spendenscheck in der Höhe von 11.000€. Damit hat die Nöchlinger Theatergruppe diesem Projekt im Laufe der letzten 15 Jahre bereits die beachtliche Summe von 82.000 € gespendet.
Die Mitglieder des „Nochilinga-Stadl“ möchten sich an dieser Stelle nochmals bei allen freiwilligen Helfern und Sponsoren bedanken und freuen sich bereits darauf nächstes Jahr ein neues Stück auf den Brettern die die Welt bedeuten zu spielen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen