Fit mach mit
Stadt Ybbs startet Initative mit Trainer

Helga Geyrecker, Caroline Ertl, Andreas Mistelbauer, Fabian Schadenhofer, vorne: Mathias Haabs und Patrick Bruckner
  • Helga Geyrecker, Caroline Ertl, Andreas Mistelbauer, Fabian Schadenhofer, vorne: Mathias Haabs und Patrick Bruckner
  • Foto: Stadtgemeinde Ybbs
  • hochgeladen von Daniel Butter

YBBS. Die Stadtgemeinde Ybbs, mit allen Mitgliedern und dahinter stehenden Teams der Task Force Ybbs, die Ybbser Ärzteschaft, Apotheke LuksLife und alle Freiwilligen ziehen sämtliche Register, um die Ybbser zu versorgen und gleichzeitig zu schützen.

Brandaktuelle Informationen erhält die Bevölkerung über die Gemeinde-Homepage und die Facebook – Gruppe „Leben in Ybbs“ mit inzwischen über 1.000 Mitgliedern. Innerhalb weniger Tage sind die Menschen dem Aufruf zum liken dieser Gruppe gefolgt. Gleichzeitig hat die Stadtgemeinde einen WhatsApp Dienst eingerichtet und informiert zusätzlich über die LED Wand und Aushänge an Haustüren.

Fit bleiben am Balkon

Jedes einzelne Mitglied, der von Bürgermeister Alois Schroll etablierten "Task Force", arbeitet besonnen, unbürokratisch und immer in Absprache mit dem Stadtchef. So auch das Team rund die Apotheke LuksLife und rund um Doktor Alois Obernberger. „Medikament Bewegung“ lautet die Initiative, die Sportmediziner Andreas Mistelbauer vom Team Obernberger und Bürgermeister Alois Schroll organisiert haben. Unabhängig vom Wetter stehen um 15:15 Uhr für 15 Minuten Andreas Mistelbauer und weitere Trainer vor Häuserblocks und leiten Bewohner professionell zur Förderung der Gesundheit an. Immunstärkende und Herz-Kreislauf Bewegungen stehen hierbei im Vordergrund. Informiert über Zeitpunkt und Ort werden die Bewohner über alle Informationskanäle der Stadtgemeinde. Ob am Balkon oder Fenster, die Bevölkerung nimmt das Angebot vielzählig an.

„Alle Trainer, Bewegungsexperten oder Sportlehrer stehen vor den Wohnblocks, halten den Sicherheitsabstand zueinander konsequent ein und begeistern Jung und Alt mitzumachen. Aus physiologischer und psychologischer Sicht ist das eine beispielhafte Bewegung in Ybbs. Wir bauen das System gerade aus und freuen uns über jeden, der eine Trainerausbildung hat und uns unterstützt. Ziel ist es, dass in jeder Wohnanlage ausgebildete Sportler täglich für 15 Minuten mit der Gemeinschaft die Gesundheit stärken“, so Bürgermeister Alois Schroll.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen