Under the Bridge Festival in Emmersdorf: Harte Gitarrenriffs an der Donau

Die Leonharder Band "Amon", rund um Jasmin Daurer, Johannes Schörgenhofer, Dominik Daurer, Elena Schörgenhofer und Tobias Aichinger, rockt in Emmersdorf am 7. Juli.
  • Die Leonharder Band "Amon", rund um Jasmin Daurer, Johannes Schörgenhofer, Dominik Daurer, Elena Schörgenhofer und Tobias Aichinger, rockt in Emmersdorf am 7. Juli.
  • Foto: Oliver Kral
  • hochgeladen von Daniel Butter

EMMERSDORF. Jedes Jahr kommen die besten Bands aus der umliegenden Region, um beim "Under the Bridge"-Festival in Emmersdorf, presented by BEZIRKSBLÄTTER, ihre Musik einem breiten Publikum zu präsentieren. Auch heuer dürfen drei heimische Acts einen großen Headliner, in diesem Jahr die Senkrechtstarter "Folkshilfe", unterstützen.

Zum ersten Mal auf der Bühne unter der Donaubrücke wird die Amstettner Band "Girls on Fire" auftreten. Widersprüchlich zu ihrem Namen sind es drei Burschen, die mit Grunge Rock à la Kurt Cobain die Bühne beben lassen.

Die zweite Band des Abends sind altbekannte Gesichter in Emmersdorf. Die Leonharder Familienband "Amon" war bereits vor zwei Jahren unter der Brücke und sorgte dort mit ihren mitgereisten Fans für ein wahres "Rock-Feuerwerk".

Den Abschluss des Abends machen weitere "Urgesteine" des Under the Bridge: "STEELrocks" aus Amstetten werden mit Rockklassikern für einen mehr oder weniger ruhigen Ausklang des Festivals sorgen. Weitere Informationen und Tickets unter www.underthebridge.at

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Fünf Bezirke in Niederösterreich sind ab Freitag auf der Corona-Ampel Rot.

Corona-Ampel
Fünf Bezirke in Niederösterreich sind jetzt Rot

Die Coronazahlen steigen – das hat nun auch Auswirkungen auf die Corona-Ampel. Mit Freitag springen österreichweit 21 Bezirke auf Rot – fünf davon in Niederösterreich. Betroffen sind St. Pölten (Stadt), Bruck an der Leitha, Mödling, Tulln und Amstetten. Letzteres springt direkt von Gelb auf Rot. NIEDERÖSTERREICH. Am Donnerstag haben Innen- und Gesundheitsministerium erstmals mehr als 2.500 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Gleichzeitig hat Deutschland gegen ganz Österreich – mit...

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen