Gemeinderatswahl 2020
Artstetten-Pöbring im Blickpunkt

ARTSTETTEN-PÖBRING. Bei den letzten drei Gemeinderatswahlen war es in Artstetten-Pöbring ein "Wettkampf" zwischen der regierenden "ÖVP-Liste" und jener der "SPÖ – Liste Himmelbauer". Heuer sind erstmalig die Grünen in der Marktgemeinde dabei und werden bei einem möglichen Einzug in den Gemeinderat die Mandatsverteilung aufmischen.

Die Top-Fünf Kandidaten:

ÖVP:
Karl Höfer
Landwirt, 1962
Franz Lumesberger-Hintersteiner
Förster, 1961
Josef Landstätter
Landwirt, 1970
Stefan Waichshofer
Landwirtschaftsmeister, 1976
Johann Mühlbacher
Landwirtschaftsmeister, 1963

SPÖ:
Robert Hansbauer
ÖBB Angestellter, 1961
Sabrina Mlinarik
Verkäuferin, 1989
Jeannette Neumann
Baukauffrau, 1981
Hubert Haller
Pensionist, 1957
Reinhard Kloihofer
ÖBB-Angestellter, 1963

Grüne:
Tabea Kriechbaum
Selbstständig, 1982
Peter Auer
Angestellter, 1973
Johann Bierbaumer
Angestellter, 1981
Martin Berger
Angestellter-Konstrukteur, 1983
Ingeborg Schmid-Maux
Schauspielerin, 1944

• Einwohner: 1.219
• Wahlberechtigte: 1.120
• Mandate: ÖVP: 13, SPÖ: 6
• Bürgermeister: Karl Höfer
• Marktgemeinde

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Moderator und Bezirksblätter-Chefredakteur Christian Trinkl im Gespräch mit Franz Tatzber.
Video 18

120 Sekunden-Finale
"Alpenwurm", der Kleinstkomposter, ist Niederösterreichs beste Geschäftsidee 2020

Die besten Ideen aus dem Homeoffice: Das war das große 120 Sekunden- Wohnzimmer-Finale. NÖ. Eine "Schule" für Senioren, gesunde Schreibtischsessel, Fruchtsaft im Kleinformat, rollende Hochbeete und eine App, die Mathematik bei der Quadratwurzel packt. Beim großen Online-Finale von „120 Sekunden – die niederösterreichische Geschäftsidee” pitchten zehn Kandidaten-Teams um Preise im Wert von über 50.000 Euro. 120 Sekunden – eine Aktion der Bezirksblätter Niederösterreich mit Unterstützung von riz...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen