Gemeinderatswahlen 2020
Hofamt Priel im Blickpunkt

HOFAMT PRIEL. 13, 11, 13, 12, 14, 12: Nein, das ist kein Code für einen Computer, sondern die Mandatsanzahl der Volkspartei aus Hofamt Priel im Gemeinderat seit 1990. Geht es nach dem Gesetz der Serie sollte die Partei rund um Bürgermeister Friedrich Buchberger heuer wieder einen Zugewinn feiern. Gegen diese Serie wollen die SPÖ und FPÖ ankämpfen und der ÖVP ein paar Mandate abknüpfen.

Die Top-Fünf Kandidaten

ÖVP
Friedrich Buchberger
Bürgermeister, 1959
Robert Eichberger
Landesbediensteter, 1974
Georg Gattinger
Installateur, 1980
Herbert Gublitzer
Lagerarbeiter, 1978
Roland Hartl
Schlosser, 1983

SPÖ
Franz Eder
ÖBB Angestellter, 1959
Daniel Hofer
Fertigungstechniker, 1988
Andrea Gundacker
Angestellte, 1977
Harald Lindenhofer
EDV-Techniker, 1971
Gerhard Lindenhofer
Lehrer, 1972

FPÖ
Stefan Koch
Maurer, 1989
Ingrid Fasching
Pensionistin, 1959
Peter Fasching
Pensionist, 1958

  • Einwohner: 1.702
  • Wahlberechtigte: 1.710
  • Mandate: ÖVP: 12, SPÖ: 6, FPÖ: 1
  • Bürgermeister: Friedrich Buchberger
  • Gemeinde

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Moderator und Bezirksblätter-Chefredakteur Christian Trinkl im Gespräch mit Franz Tatzber.
Video 18

120 Sekunden-Finale
"Alpenwurm", der Kleinstkomposter, ist Niederösterreichs beste Geschäftsidee 2020

Die besten Ideen aus dem Homeoffice: Das war das große 120 Sekunden- Wohnzimmer-Finale. NÖ. Eine "Schule" für Senioren, gesunde Schreibtischsessel, Fruchtsaft im Kleinformat, rollende Hochbeete und eine App, die Mathematik bei der Quadratwurzel packt. Beim großen Online-Finale von „120 Sekunden – die niederösterreichische Geschäftsidee” pitchten zehn Kandidaten-Teams um Preise im Wert von über 50.000 Euro. 120 Sekunden – eine Aktion der Bezirksblätter Niederösterreich mit Unterstützung von riz...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen