Keine einzige Bahnhofskasse mehr im Bezirk

(v.l.n.r.): Landtagsabgeordneter und Bezirksvorsitzender Dr. Günther Sidl mit dem Ybbser Bürgermeister Alois Schroll
2Bilder
  • (v.l.n.r.): Landtagsabgeordneter und Bezirksvorsitzender Dr. Günther Sidl mit dem Ybbser Bürgermeister Alois Schroll
  • hochgeladen von Bernhard Wurm

Landtagsabgeordneter Dr. Günther Sidl, Bürgermeister Alois Schroll und Stadtrat Johann Gruber setzen sich für den Erhalt von Bahnhofskassen im Bezirk ein.

„Unser Bezirk liegt an der sehr gut ausgebauten Westbahnstrecke und es ist nicht einzusehen, warum es nur noch in großen Städten ein persönliches Service gibt und bei uns im Bezirk keine einzige Bahnhofskasse mehr existiert. Gerade für ältere Menschen ist dies ein enormer Nachteil!", so Landtagsabgeordneter Günther Sidl. Es sei nämlich geplant, dass nur an den Standorten in St. Pölten, Wiener Neustadt und am Flughafen Wien/Schwechat die Personenkassen bestehen bleiben. Zehn Standorte in Niederösterreich werden zu Postpartnern bzw. Bahnhofsgreißlern umgewandelt, was unwiderruflich eine Verschlechterung für die niederösterreichischen BahnkundInnen darstellt.

Bürgermeister Alois Schroll und Stadtrat Johann Gruber unterstützen ebenfalls den Erhalt der Bahnhofskassen in Ybbs/Donau bzw. Pöchlarn. „Der Servicecharakter ist für die Menschen im Bezirk einfach wichtig. Das geplante Vorhaben ist nach unserem Verständnis nach alles - nur kein regional ausgewogenes Netz an Bahnhaltestellen mit besetzten Personenkassen!“, Die SPÖ-Politiker erwarten sich nicht nur von der ÖBB mehr Bereitschaft zur Beibehaltung der Kassen- und auch Servicestellen an Bahnhöfen, sondern auch ein Gegensteuern vom zuständigen Landesrat Schleritzko.

Dr. Günther Sidl stellt zusätzlich auch die Verkehrspolitik in NÖ in Frage: „Will man nun den öffentlichen Verkehr attraktiveren oder ihn weiter ausdünnen und das Angebot verschlechtern?“ Gegebenenfalls hätte sich das Land an etwaigen Kosten zu beteiligen. „Wir fordern hier vehement dazu auf, sich noch einmal an einen Tisch zu setzen und über die Vorhaben, weitere Personenkassen querfeldein schließen zu wollen, zu verhandeln!“, sagen Sidl, Schroll und Gruber.

(v.l.n.r.): Landtagsabgeordneter und Bezirksvorsitzender Dr. Günther Sidl mit dem Ybbser Bürgermeister Alois Schroll
(v.l.n.r.): Landtagsabgeordneter und Bezirksvorsitzender Dr. Günther Sidl mit dem Pöchlarner Stadtrat Johann Gruber

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen