700.000 Euro
Petzenkirchen investiert kräftig in den Straßenbau

Manfred Stulik, Lisbeth Kern, Josef Nestinger, Franz Reiter
  • Manfred Stulik, Lisbeth Kern, Josef Nestinger, Franz Reiter
  • Foto: MG Petzenkirchen
  • hochgeladen von Daniel Butter

PETZENKIRCHEN. Rund 700.000 Euro werden von der Marktgemeinde Petzenkirchen heuer noch in den Straßenbau investiert. Im neuen Siedlungsgebiet in Breiteneich wird die Erlaufgasse gestaltet und asphaltiert. Auch der restliche Teil der Feldgasse in Breiteneich wird staubfrei gemacht und mit einem Asphaltband überzogen. Das dritte Projekt wurde in Petzenkirchen in der Rosengasse beauftragt, wo ebenfalls eine entsprechende Asphaltierung vorgesehen ist. Die neuen Siedlungsstraßen werden auch mit neuen modernen LED-Laternen ausgestattet.

Im neuen Siedlungsgebiet in der Erlaufgasse machten sich Bürgermeisterin Lisbeth Kern und der für den Straßenbau zuständige geschäftsführende Gemeinderat Josef Nestinger ein Bild vom Baufortschritt und besprachen die weiteren Schritte mit den Vertretern der bauausführenden Firma PORR. Bürgermeisterin Lisbeth Kern: „Die Marktgemeinde Petzenkirchen legt großen Wert auf funktionelle und ansprechende Straßengestaltung. Es ist uns ein großes Anliegen, provisorisch angelegte Straßenzüge so rasch wie möglich zu asphaltieren, damit die Staubbelästigung für die Anrainer so gering wie möglich gehalten wird“.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen