SPÖ Bezirk Melk: Sidl als Bezirksvorsitzender nominiert

Günther Sidl, Melker Landtagsabgeordneter
  • Günther Sidl, Melker Landtagsabgeordneter
  • hochgeladen von Bernhard Wurm

Endgültige Abstimmung über die Kandidatenliste für die Landtagswahl erfolgt bei der Bezirkskonferenz im April

Beim gestrigen Bezirksvorstand wurde ein Wahlvorschlag für die Landtagswahl, die im kommenden Jahr stattfinden werden, erstellt. Nahezu jede SPÖ-Ortsorganisation im Bezirk hat einen Vorschlag abgegeben – zusätzlich sollten Vorschläge für die Nachfolge von LAbg. Joschi Jahrmann als Bezirksvorsitzenden genannt werden, 41 Orts- und Nebenorganisationen haben ihre Vorschläge gemeldet. Die Mehrheit der Nennungen erhielt sowohl bei der KandidatInnenliste als auch als Bezirksvorsitzender Mag. Günther Sidl, der schon jetzt Stellvertreter von Jahrmann ist. Der gesamte Wahlvorschlag für den Bezirksvorsitzenden und seine StellvertreterInnen, das zukünftige Bezirksparteipräsidium und der –vorstand wurden einstimmig beschlossen, beim Beschluss der Nominierungen für die Landtagswahl gab es nur eine Gegenstimme.

„Wir haben die Kandidatenauswahl bewusst breit aufgestellt. Es ist uns aber nicht darum gegangen, dass die Ortsorganisationen ausschließlich FunktionärInnen aus den eigenen Reihen nominieren, sondern Personen, bei denen sie sich vorstellen können, dass sie den gesamten Bezirk politisch vertreten – wir wollen die Besten für die SPÖ im Bezirk Melk“, erklärt LAbg. Joschi Jahrmann, der seine Funktionen im Bezirk ab sofort und das Landtagsmandat ab der Wahl im Frühjahr 2013 zur Verfügung stellt: „Ich freue mich, dass die Entscheidung auf meinen langjährigen Stellvertreter, Mag. Günther Sidl gefallen ist. Er ist schon seit rund zwölf Jahren eine wichtige Säule für den Bezirk Melk und ich wünsche ihm alles Gute.“ Jahrmann weist darauf hin, dass die endgültige Entscheidung für die KandidatInnenliste bei der Bezirkskonferenz am 27. April fallen wird – und hält fest, dass er davon ausgeht, dass demokratisch getroffene Entscheidungen akzeptiert werden: „Ich denke, wir brauchen einen starken Kandidaten für unseren Bezirk Melk, der auch den entsprechenden Rückhalt und das Vertrauen der GenossInnen hat – und das ist Günther Sidl.“

Mag. Günther Sidl, 37 Jahre, Politikwissenschafter aus Petzenkirchen ist bereits seit zwölf Jahren aktiver Stellvertreter von Jahrmann im Bezirk und arbeitet beruflich im Landtagsklub der SPÖ NÖ. „Ich bedanke mich für das Vertrauen, das mir Joschi Jahrmann immer entgegengebracht hat und freue mich, dass die GenossInnen im Bezirk Melk mit so großer Mehrheit hinter mir stehen und mich als Kandidaten für die Landtagswahl und für den Bezirksvorsitzenden nominiert haben. Deshalb sehe ich auch der Beschlussfassung im April entspannt entgegen – es ist wichtig für den Bezirk Melk, dass wir wieder ein Mandat bekommen“, so Sidl, der bereits jetzt ankündigt, die Partei noch weiter öffnen zu wollen: „Mir ist vor allem die Förderung von Jugendlichen und Frauen wichtig. Denn wir müssen uns in der Zukunft so vielfältigen Herausforderungen stellen, dass wir ihre Mitarbeit dringend benötigen und auf niemanden verzichten können!“

Aufgrund der aktuellen Diskussionen und der zu erwartenden Strukturreformen im Bundes- und Nationalrat wurde die Entscheidung über die Nominierung der KandidatInnen für die kommende Nationalratswahl im Herbst 2013 verschoben.

Zur Info:

Bezirksvorsitzender und Stellvertreter:

Mag. Günther Sidl
Charlotte Zimmerl (Bezirksfrauenvorsitzende)
Alois Schroll
Gabriele Kaufmann (Bgm. Golling)
Bernhard Wurm (Vorsitzender SJ Bezirk Melk)

Nominierungen für die Landtagswahl 2013 (Platz 1 bis 4 von 15)

Mag. Günther Sidl
Gabriele Kaufmann
Alois Schroll
Ilse Lenk

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen