SPÖ Mostviertel: "Wie am Bau brauchts auch in der Politik eine 2. Meinung"

Niederösterreichs zweite Meinung: Mirza Buljubasic, Kerstin Suchan-Mayr, Franz Schnabl, Renate Gruber und Günther Sidl.
2Bilder
  • Niederösterreichs zweite Meinung: Mirza Buljubasic, Kerstin Suchan-Mayr, Franz Schnabl, Renate Gruber und Günther Sidl.
  • hochgeladen von Daniel Butter

BEZIRK. "Wie beim Arzt oder beim Bau des Hauses, es ist immer besser eine zweite Meinung einzuholen. Genau das wollen wir mit vereinten Kräften auch in Niederösterreich und im Mostviertel sein: die zweite Meinung für unsere Landsleute", erklärt SP-Spitzenkandidat Franz Schnabl bei der Pressekonferenz im Beisein seiner Mostviertler Kandidaten.

Jugend, Bildung und Arzt

Das Trio Günther Sidl (Melk), Kerstin Suchan-Mayr (Amstetten) und Renate Gruber (Scheibbs) sowie Jugend-Spitzenkandidat Mirza Buljubasic stellten dabei ihre Themenschwerpunkte vor. "Ich setze mich für den Ausbau des Photovoltaik-Cluster im Bezirk Melk, für die Schnellzughaltestelle in Pöchlarn, die Einrichtung eines Teleworking-Centers, die Weiterentwicklung unseres Landesklinikums und die Stärkung der Jugendarbeit ein", so Günther Sidl.

Bei St. Valentins Bürgermeisterin Kerstin Suchan-Mayr stehen die Themen Infrastruktur, Nachhaltigkeit, Jobs für junge Menschen, die Pflege und vor allem die Bildung im Vordergrund. "Die Zukunft der Bildung darf nicht ins Gestern führen. Gerade im Bereich der Kinderbetreuung muss etwas getan werden", so Suchan-Mayr.

Der Scheibbser Kandidatin liegt das Wohl der Menschen am Herzen. "Neben den Themen Sicherheit, Ausbau der digitalen Infrastruktur und der Öffi-Verbindung, liegt mir das Thema Sicherstellung der medizinischen Versorgung am Herzen", weiß Renate Gruber aus Erfahrung, wie wichtig dieses Thema für die ländliche Region ist.

Für Jugendkandidat Mirza Buljubasic steht natürlich eines an vorderster Front: "Wohnen muss für Junge wirklich leistbar werden und nicht nur eine Floske sein."

Niederösterreichs zweite Meinung: Mirza Buljubasic, Kerstin Suchan-Mayr, Franz Schnabl, Renate Gruber und Günther Sidl.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen