Gemeinderatswahlen 2020
Ybbs an der Donau im Blickpunkt

YBBS. Wir schreiben das Jahr 1995. Damals musste die SPÖ einen herben Verlust wegstecken und in Koalition gehen. Die Jahrtausendwende brachte dann auch wieder die erfreuliche Wende für die Sozialdemokraten. Seitdem waren es mehr oder weniger enge Wahlkämpfe, wo die SPÖ immer am längeren Ast war. So soll es auch mit dem dynamischen Nationalrat und Bürgermeister Alois Schroll weitergehen. Schroll und sein Team wollen die Stadtgemeinde in eine erfolgreiche Zukunft weiterführen.

Doch es wäre nicht Wahlkampf, wenn nicht einer, oder in diesem Fall, drei etwas dagegen hätten. Die ÖVP konnte bei der letzten Wahl den Roten Paroli bieten und schaffte ein sehr gutes Ergebnis. Aufgebaut auf diesem Erfolg wollen die Schwarzen natürlich ein paar Mandate dazugewinnen. Auch die FPÖ will nicht nur zwei sondern zumindest drei Mandate im Gemeinderat einnehmen. Mitreden will auch weiterhin die Liste Wahlplattform unabhängiger Ybbser. Mit einem Dreigespann will man wieder in den Gemeinderat einziehen.

Die Top-Fünf Kandidaten

SPÖ:
Alois Schroll
Abgeordneter zum Nationalrat, 1968
Ulrike Schachner
Pädagogin, 1965
Wilhelm Reiter
Dipl. Gesundheits- und Krankenpfleger, 1971
Doris Dangl
Angestellte, 1963
Ernst Simmer
Beamter, 1962

ÖVP:
Ewald Becksteiner
Unternehmer, 1967
Gert Kratzer
Landesbediensteter, 1974
Harald Ebert
Unternehmer, 1969
Irene Kerschbaumer
Angestellte, 1968
Christian Reichhard
Bankangestellter, 1975

FPÖ:
Andreas Reitner
Pensionist, 1949
Gerhard Steindl
Gastwirt, 1965
Markus Lai
Mechaniker, 1994
Franz Beneder
Pensionist, 1955
Christopher Stricker
Koch, 1989

WUY:
Paul Hacker
Angestellter, 1964
Belinda Obernberger
Angestellte, 1968
Anna Obernberger
Studentin, 1997

  • Einwohner: 5.656
  • Wahlberechtigte: 5.039
  • Mandate: SPÖ: 16, ÖVP: 10, FPÖ: 2, WUY: 1
  • Bürgermeister: Alois Schroll
  • Stadtgemeinde

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Der Triathlon startet klassisch mit dem Schwimmen.
5

Triathlon
Startschuss für den 3. Traismauer Triathlon fällt am 31. Juli

In zwei Wochen geht es wieder los! Die niederösterreichische Triathlonszene trifft sich in Traismauer. Schwimmen im Natursee, Radfahren durch die Weinberge und Laufen im Auwald und entlang der Donau – all das wartet auf die Athletinnen und Athleten am 31. Juli! TRAISMAUER (red. ) Bereits zum dritten Mal geht der Traismauer Triathlon 2021 über die Bühne. Über 200 Triathleten werden in Traismauer erwartet. Das Rennen findet in zwei Varianten statt. Einmal als Sprintdistanz über 750m Schwimmen, ...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen