Thiem und Kuhnle sind NÖ Sportler des Jahres 2015

53Bilder

NÖ. Bereits zum 40. Mal wurden heuer die niederösterreichischen Sportlerinnen und Sportler des Jahres 2015 ausgezeichnet. Bei der Jubiläumsveranstaltung in der Hypo Lounge der NV Arena St. Pölten setzte sich mit Dominic Thiem nach Jürgen Melzer 2006 erst zum zweiten Mal ein Tennisspieler durch. Der 22-Jährige aus Wr. Neustadt feierte heuer gleich drei ATP-Siege und schaffte es auf Rang 18 in der Weltrangliste.
Er verwies den zweifachen Europameister im Tischtennis Stefan Fegerl aus dem Bezirk Gmünd auf Rang zwei. Dritter wurde mit dem Snowboarder Benjamin Karl ein Stammgast am Podium der Sportlerwahl. Der Wilhelmsburger sicherte sich Bronze bei der Heim-EM im Lachtal.

Kuhnle paddelt zum Sieg

Bei den Damen durfte sich die Gesamtweltcupsiegerin im Kajak-Einer Corrina Kuhnle über den Sieg freuen. Die 28-Jährige aus dem Bezirk Bruck an der Leitha gewann vor der vor kurzem zurückgetretenen Kathrin Zettel. Die alpine Skirennläuferin aus Göstling (Bezirk Scheibbs) wurde an diesem Abend auch als Sportpersönlichkeit ausgezeichnet. Auf Rang drei landete die junge Leichtathletin Jennifer Wenth aus Kaumberg (Bezirk Lilienfeld), die den Finaleinzug bei der WM in Peking schaffte.

Jessica kletterte ganz nach oben

Nachdem es in den letzten Jahren immer ganz knapp nicht reichte durfte sich Jessica Pilz heuer über den Titel als Nachwuchssportlerin des Jahres freuen. Die 19-Jährige aus Haag (Bezirk Amstetten) feierte unter anderem die Goldmedaille bei der Kletter-EM in Chamonix im Vorstieg.
Auf Rang zwei landete heuer der Vorjahressieger und Kletterer Georg Parma aus Eichgraben (Bezirk St. Pölten Land), der sich den Gesamtsieg im Jugendeuropacup sicherte. Platz drei ging an die Wildwasser-Kanutin Viktoria Wolffhardt aus Tulln.

Lösch eine Klasse für sich

Bei den Versehrtensportlerin sicherte sich einmal mehr die alpine Skirennläuferin Claudia Lösch den Titel. Die 27-Jährige aus Neupölla (Bezirk Zwettl) gewann drei Goldmedaillen und eine Silberne bei der WM in Kanada. Zweiter wurde Schwimmer Andreas Onea aus Deutsch-Wagram (Bezirk Gänserndorf), er gewann WM Bronze. Platz drei ging an SkirennläuferPatrick Mayhofer.

Admira für tollen Saisonstart belohnt

Zur Mannschaft des Jahres wurden die Fußballer von Admira Wacker Mödling gekürt. In der vergangenen Saison gerade noch den Abstieg verhindert durften sich die Kicker über einen perfekten Saisonstart freuen, vorübergehend lag man sogar an der Tabellenspitze der österreichischen Bundesliga.
Den zweiten Rang sicherten sich die Tischtennisspieler von Weinviertel NÖ, die heuer den Einzug ins Championsleague-Halbfinale schafften. Die Fußballdamen des FSK Simacek St. Pölten Spratzern durften sich nach dem erfolgreichen Double aus Meisterschaft und Pokal über Platz drei freuen.

Sportpersönlichkeiten geehrt

Zur Feier der Jubiläumswahl wurden in diesem Jahr auch viele niederösterreichische Sportgrößen der letzten 40 Jahre vor den Vorhang geholt. Unter ihnen sportliche Aushängeschilder wie Werner Schlager, Thomas Sykora, Michi Dorfmeister oder Franz Stocher, um nur einige zu nennen. Gemeinsam wurde über aktuelle sportliche Themen diskutiert und auf vergangene Erfolge angestoßen.

Sportler des Jahres im Überblick:

Sportler des Jahres:
1. Platz – Dominic Thiem (Tennis, Wr. Neustadt)
2. Platz – Stefan Fegerl (Tischtennis, Gmünd)
3. Platz – Benjamin Karl (Snowboard, St. Pölten Land)

Sportlerin des Jahres:
1. Platz – Corinna Kuhnle (Kanu, Bruck/Leitha)
2. Platz – Kathrin Zettel (Ski Alpin, Scheibbs)
3. Platz – Jennifer Wenth (Leichtathletik, Lilienfeld)

Mannschaft des Jahres:
1. Platz – FC Admira Wacker Mödling
2. Platz – Weinviertel Niederösterreich
3. Platz – FSK St. Pölten Spratzern

NachwuchssportlerIn des Jahres:
1. Platz – Jessica Pilz (Klettern, Amstetten)
2. Platz – Georg Parma (Klettern, St. Pölten Land)
3. Platz – Viktoria Wolffhardt (Kanu, Tulln)

VersehrtensportlerIn des Jahres:
1. Platz – Claudia Lösch (Ski Alpin, Zwettl)
2. Platz – Andreas Onea (Schwimmen, Gänserndorf)
3. Platz – Patrick Mayrhofer (Snowboard)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen