Boss will Hugo für sich allein

Das Ende eines In-Getränks? Hugo Boss will den "Hugo" verbieten lassen.
  • Das Ende eines In-Getränks? Hugo Boss will den "Hugo" verbieten lassen.
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von Melanie Grubner

BEZIRK MELK. Eigentlich ein schlechter Witz, für "Hugo Boss"-Boss Claus-Dietrich Lahrs aber bitterer Ernst: Der Modekonzern sieht seine Markenrechte durch den Verkauf des Getränks "Hugo" verletzt. Nun will er hart durchgreifen.
In der Wirtschaftskammer läuten jedenfalls die Alarmglocken. Auch wenn sich die Klagewelle vorerst gegen industrielle Fertig-Drinks wenden wird, wird Wirten geraten, sich von der lieb gewonnenen Bezeichnung zu verabschieden. Doch noch ist das letzte Wort nicht gesprochen: Da "Hugo" ein geläufiger Name ist, könnte der Modekonzern den Namensschutz verlieren. Aber das kann dauern.

Hugo daheim genießen
Zu Hause kann man sich seinen Hugo natürlich nach wie vor selber mixen. Dafür benötigen Sie lediglich ein Glas Prosecco, etwas Soda, eine halbe Limette, zwei Stängel Minze (am besten frisch) sowie Holunderblüten-Sirup. Das Ganze mit Eiswürfeln servieren, fertig. Dagegen kann nicht einmal Hugo Boss etwas tun.

2 Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Haben bei dir schon Frühlingsgefühle eingesetzt oder bist du noch auf der Suche?
3

Single der Woche
Mit den Bezirksblättern die Liebe des Lebens finden

Du hast es satt allein zu sein? Willst nicht immer nur das fünfte Rad am Wagen sein, sondern deine zweite Hälfte finden, mit der du durch dick und dünn gehen kannst? Die Bezirksblätter können dir ganz kostenlos helfen.  NIEDERÖSTERREICH. Das Corona-Virus hat nicht nur unseren Alltag, sondern auch die Suche nach dem richtigen Partner erschwert. Es gibt zurzeit keine Gelegenheiten zum Fortgehen, wo man Bekanntschaften machen kann.  Das Internet als Rettung?Viele melden sich daher bei diversen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen