09.10.2016, 13:06 Uhr

Gipfelwald und Donaublick

nichts hat die Ruhe gestört
Ja, es war heut Vormittag kalt und nebelig. Aber i hab trotzdem raus müssen. Rauf auf meinen Hengstberg. Meinen Gipfelwald besuchen, da drin gabs keinen Nebel und keinen Wind, nur Stille. Und danach draußen, ein verträumter Blick runter in den Strudengau. Es hat mir gut getan.
1 8
10 11
3 12
2 10
7 10
18
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
16 Kommentareausblenden
81.588
Robert Trakl aus Liesing | 09.10.2016 | 14:49   Melden
119.991
Birgit Winkler aus Krems | 09.10.2016 | 15:22   Melden
79.477
Erika Bauer aus Bruck an der Mur | 09.10.2016 | 15:49   Melden
15.330
Josef Draxler aus Melk | 09.10.2016 | 16:37   Melden
22.417
Hannelore Zibar aus Landstraße | 09.10.2016 | 16:48   Melden
6.299
Anna - Maria Hutegger aus Lungau | 09.10.2016 | 17:54   Melden
15.330
Josef Draxler aus Melk | 09.10.2016 | 18:03   Melden
44.684
Julia Mang aus Horn | 09.10.2016 | 18:42   Melden
15.330
Josef Draxler aus Melk | 09.10.2016 | 18:47   Melden
15.330
Josef Draxler aus Melk | 09.10.2016 | 18:47   Melden
15.330
Josef Draxler aus Melk | 09.10.2016 | 18:47   Melden
43.910
Poldi Lembcke aus Ottakring | 09.10.2016 | 20:38   Melden
18.865
Petra Maldet aus Neunkirchen | 09.10.2016 | 21:06   Melden
11.420
Gerhard Cammerlander aus Innsbruck | 10.10.2016 | 14:46   Melden
24.726
Ingrid Bögner aus Klagenfurt | 10.10.2016 | 21:48   Melden
15.330
Josef Draxler aus Melk | 11.10.2016 | 02:08   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.