25.09.2016, 19:23 Uhr

Kirtag in Spitz

die Kirche war völlig umstellt mit Standeln und Heurigengarnituren
Eigentlich wollt ich ja ein ausgedehntes Mittagsschläfchen zelebrieren. Aber SIE hatte anderes vor: Wir fahren in die Wachau. Und wenn einem ein Unglück trifft, kommt meistens das Pech auch noch dazu - diesmal in Form eines Kirtags, des Spitzer Kirtags. Ich mag keine großen Menschenansammlungen - und Kirtage schon gar nicht. Zu oft wurde ich in Kindertagen auf solchen Veranstaltungen enttäuscht: Lass das liegen, Hände weg, dazu haben wir kein Geld. Sowas brennt sich in eine Menschenseele bis ins hohe Alter. Es half alles nicht, ich musste da durch. Net amal mei Kamera durfte mit. Also hab i zur Not mit dem Handy fotograbildelt.
Gottseidank ist der schwierige und nervenraubende Ausflug ohne größeren Schaden an mir vorbei gegangen.
7
1 7
5 8
2 5
11
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
13 Kommentareausblenden
58.025
Marianne Robl aus Tennengau | 25.09.2016 | 19:28   Melden
18.240
Josef Draxler aus Melk | 25.09.2016 | 19:31   Melden
24.379
Hannelore Zibar aus Landstraße | 25.09.2016 | 19:55   Melden
18.240
Josef Draxler aus Melk | 25.09.2016 | 19:59   Melden
24.379
Hannelore Zibar aus Landstraße | 25.09.2016 | 20:09   Melden
81.715
Erika Bauer aus Bruck an der Mur | 25.09.2016 | 20:14   Melden
29.997
Alois Knopper aus Klagenfurt | 25.09.2016 | 20:29   Melden
33.271
Hanspeter Lechner aus Enns | 25.09.2016 | 20:59   Melden
18.240
Josef Draxler aus Melk | 25.09.2016 | 22:05   Melden
20.632
Petra Maldet aus Neunkirchen | 25.09.2016 | 22:19   Melden
18.240
Josef Draxler aus Melk | 25.09.2016 | 22:38   Melden
31.626
Christine Stocker aus Spittal | 25.09.2016 | 22:41   Melden
6.467
Anna - Maria Hutegger aus Lungau | 26.09.2016 | 16:11   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.