16.11.2017, 12:37 Uhr

Musi-Stammtisch boomt mehr denn je…!

Es lernen auch viele Senioren Harmonika spielen – Irmgard Mühlberger (aus Neunkirchen) und der heimische Stammtischleiter Leo Teufl

Volksmusik-Instrument „Steirische Harmonika“ wird immer beliebter.

KRUMMNUSSBAUM. Das Gasthaus Nusserl ist seit Jahrzehnten weit über die Bezirksgrenzen hinaus bekannt als das „Musi-Wirtshaus“, wo regelmäßig Musik & Tanz stattfindet. Jeden ersten Sonntag monatlich werden Volksmusik, Stimmungsmusik aber auch Schlager und Evergreens zum allgemeinen Tanz geboten. Letztes Mal sorgten in gekonnter Weise zwölf Musikanten und zwei Sängerinnen dafür.
Der nächste Stammtisch am 03. Dezember 2017 um 15 Uhr wird sogar vom Nikolaus samt seinen Perchten besucht und es gibt heuer auch eine tolle Silvestertanz-Veranstaltung, verrät der Wirt Johann Dultinger.

Volksmusik-Instrumente und Tracht stark im Trend

Der Stammtischleiter Leo Teufl ist erfreut, dass die Steirische Harmonika neu im regionalen Musikschulverband „Donauklang“ zum Lernen angeboten wird. Egal ob man (so wie viele) erst in der Pension in den Musikunterricht geht oder ob man als Kind damit beginnt – es ist nie zu spät.
„Mangelinstrumente wie die Steirische Harmonika haben gerade in den letzten Jahren einen riesigen Aufschwung erlebt“, bestätigt auch Musikschulleiter Bernhard Thain. Ein positiver Nebeneffekt ist, dass die Jugend heutzutage auch gerne wieder Trachtenmode trägt.
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
2 Kommentareausblenden
78
Maria Rathkolb aus Pielachtal | 16.11.2017 | 18:39   Melden
177
Leopold Teufl aus Melk | 17.11.2017 | 08:29   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.