08.04.2017, 16:40 Uhr

Das Osterfest feiern die Pöchlarner traditionell

Johann Weiß und Dackel Wasti

Zum Saisonauftakt haben die Bezirksblätter den Oster- und Schmankerlmarkt in Pöchlarn besucht.

PÖCHLARN (CR). Die Melker lieben es, Mundart zu sprechen, die Eier vom Bauern nebenan zu kaufen, und die Jungen tragen beim Fortgehen wieder vermehrt Tracht. Die Regionalität ihrer Lebensmittel schätzen auch die Besucher des Pöchlarner Schmankerlmarktes.
Wir haben nachgefragt, was man sich hier auf keinen Fall entgehen lassen sollte: Johannes Binderlehner erstand Chilisalz, Sohn Michael Binderlehner schmaust Schupfnudeln mit süßen Kürbiskernen.
"Wir haben Brot gekauft, und beim Naturwerkstatt-Einklang-Standl diese tollen Muffins", erzählt Leopoldine Kotz, die mit Ehemann Johann Kotz und den Enkerln am Markt unterwegs ist. Christine Stöbich schwärmt von süßen Köstlichkeiten: "Ich liebe die Schaumrollen der Konditorei Braun, die sind unvergleichlich gut." Aloisia Bauer schwört hingegen auf Gesundes: "Ich hab einen ganzen Sack Äpfel gekauft - die halten mich jung. Jeden Tag einen Apfel - dann brauchst keinen Doktor!"
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.