29.09.2014, 10:36 Uhr

Kabarett-Tage Marbach von "Firlefanz" gekrönt

Meisterhaft: Im neuen Programm "Wer lügt, gewinnt!" wird mit der trügerischen Gesellschaft abgerechnet.

MARBACH AN DER DONAU (MiW). In "Wer lügt, gewinnt!" geht es um die Zunft der Politiker, Konzernmanager und Finanzinvestoren – eben all jene, die im Auge der Allgemeinheit wohl kaum durch bloße Aufrichtigkeit "nach oben" gekommen sein dürften.
Die Satire stammt aus der Feder von Alois Haider und dem "Clint Eastwood" des Bezirks August Brückler, der, wie gewohnt nicht nur Autor, sondern Regisseur und Darsteller gleichermaßen ist. "In Wirklichkeit", grübelt Brückler, "scheint die Lüge in dieser Welt zu funktionieren. Es beginnt mit dem Flunkern als Alltagselement, aber man kann sich an diese Kontroll-Illusion gewöhnen. Das heißt, man meint irrtümlicherweise trotz aller Flunkerei alles im Griff zu haben."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.