03.04.2017, 08:32 Uhr

Ybbsiade: "Da Richi Lugner ist ungewollt komisch"

(Foto: Peter Rabl)

In Ybbs versammeln sich die nächsten vier Wochen die größten Spaßvögel Österreichs

YBBS. Es gibt Menschen, die können gewollt lustig sein. Dann gibt es aber auch diejenigen, die eher ungewollt lustig im Rampenlicht stehen. Und genau nach diesen "Spaßvögeln" suchten die Bezirksblätter bei der Eröffnung der Ybbsiade.
"Es ist eindeutig der Richard Lugner. Der ist ungewollt (oder auch nicht) komisch", meinen Claus Bruckmann und Bernadette Spitzer. Dem zustimmen können auch Anton Halbertschlager, Christian Schoberberger und Harald Mixa. "Der Ex-Fußballer Ernst Ogris hat immer einen guten Schmäh auf den Lippen gehabt", sagt Franz Gerersdorfer. Doch auch Kabarettisten stehen puncto Späßchen bei den Besuchern hoch im Kurs. "Die Monika Gruber ist verdammt witzig", erklärt Birgit Becksteiner. "Für mich sind es der Josef Hader und der Karl Farkas", so Harald Holzapfel. Übrigens: Zur Premierenfeier luden Bürgermeister Alois Schroll und Intendant Joesi Prokopetz, neben Superstar Conchita auch Justizminister Wolfgang Brandstetter und Landesrätin Petra Bohuslav ein.

Ab Bild 13, Fotos: Peter Rabl
1
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.