23.10.2016, 10:48 Uhr

Benediktinerstift Melk

Sichtbarer Ausdruck für die Bedeutung des Stiftes in der Barockzeit und die hervorragende Stellung seines damaligen Abtes Berthold Dietmayr ist der großartige Barockbau Jakob Prandtauers, errichtet 1702-1736, an dem einige der namhaftesten Künstler dieser Zeit (J. M. Rottmayr, P. Troger, L. Mattielli, A. Beduzzi, J. W. Bergl, P. Widerin etc.) mitgewirkt haben. Aber auch auf anderen Gebieten so z.B. der Geschichtswissenschaft oder der Musik entwickelte sich in dieser Epoche eine reiche Tätigkeit im Kloster.

17
Diesen Mitgliedern gefällt das:
6 Kommentareausblenden
27.127
Renate Blatterer aus Favoriten | 23.10.2016 | 11:31   Melden
126.567
Birgit Winkler aus Krems | 23.10.2016 | 16:00   Melden
58.083
Hedwig H. aus Donaustadt | 23.10.2016 | 16:06   Melden
81.698
Erika Bauer aus Bruck an der Mur | 23.10.2016 | 18:11   Melden
73.474
Josef Lankmayer aus Lungau | 23.10.2016 | 19:21   Melden
37.898
Magret Hochstöger aus Linz | 24.10.2016 | 01:47   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.