20.10.2016, 09:25 Uhr

Erlaufer Museum wurde mit österreichischem Gütessiegel ausgezeichnet

Kulturausschussobmann Michael Schrabauer, Amtsleiterin Karin Lechner, Erlaufs Bürgermeister Franz Engelmaier und sein Vize Franz Freitag freuen sich über die hohe Auszeichnung hema: Museum Erlauf mit Gütesiegel ausgezeichnet: 16 heimische Museen sind erstmals mit dem Museumsgütesiegel bis 2021 ausgezeichnet worden. Darunter befinden sich auch fünf Museen aus NÖ, unter anderem das Museum „Erlauf erinnert (Bez. Melk) die Röme (Foto: Franz Crepaz)
ERLAUF. 16 heimische Museen sind erstmals mit dem Museumsgütesiegel bis 2021 ausgezeichnet worden. Darunter befinden sich auch fünf Museen aus NÖ, unter anderem das Museum „Erlauf erinnert" (Bez. Melk) die Römerstadt Carnuntum (Bez. Bruch/L.), das Diözesanmuseum St.Pölten, Museum Humanum in Fratres (Bez. Waidhofen/Th.) und das Stadtmuseum Traiskirchen (Bez. Baden). Das österreichische Museumsgütesiegel weist „besonders ausgezeichnete Museumsarbeit“ aus und gemeinsam von den beiden ICOM Österreich und Museumsbund Österreich vergeben.

„Wir sind natürlich besonders stolz auf diese hohe Auszeichnung, denn nach nur knapp einem Jahr schon so toll bewertet zu werden, spricht für die hervorragende Arbeit unserer Verantwortlichen des Museums“ so Bürgermeister Franz Engelmaier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.