07.10.2014, 12:05 Uhr

Marbacherinnen stricken fleißig für bedürftige Kinder

Klaudia Draxler (Rotes Kreuz Melk) mit Doris Wagesreiter und Christa Stavik von Blumen und Wolle Marbach, Peter Lechner vom Einkaufzentrum ADEG, Iris Gindl samt Tochter Jasmin von Blumen und Wolle Marbach sowie Johann Gruber von Roten Kreuz Team Österreich Tafel. Andreas Schwameis (Rotes Kreuz Melk) (Foto: privat)
MARBACH. Auf Initiative von Sabine Reithner (Blumen und Wolle Marbach) schwangen zuletzt rund 20 Frauen fleißig ihre Stricknadeln und stellten allerlei lustige und nützliche Dinge aus Wolle her. Darunter etwa Spielsachen, Hauben, Schals, etc.
Diese vielen wolligen Kleinigkeiten wurden anschließend dem Leiter der Rot-Kreuz-Bezirksstelle Melk, Andreas Schwameis, überreicht.
Mit dabei war ADEG-Inhaber Peter Lechner, der die Aktion ebenfalls unterstützt. Zugute kommen werden die nützlichen Strickereien bedürftigen Kindern. Die Verteilung findet in Pöchlarn bei der Team Österreich Tafel statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.