11.04.2017, 09:41 Uhr

Tirolerin "übernimmt" Pöchlarns Sozialstation

Frohe Ostern: Hannes Hofmarcher, Bernhard Kerndler, Chris Jantscher, Andrea Reiter, Franz Heisler, Herbert Gruber, Christian Wippel.

Interner Caritas-Wechsel: Die 35-jährige Chris Elisabeth Jantscher folgt der langjährigen Leiterin Andrea Reiter.

PÖCHLARN. Fast zehn Jahre lang war Andrea Reiter Leiterin der Caritas Sozialstation in Pöchlarn. Mit Anfang Jänner übernahm die Marbacherin die Pflegeleitung für alle Caritas Sozialstationen im Einsatzgebiet Mostviertel-Ost. An ihre Stelle folgt nun Chris Elisabeth Jantscher. Die gebürtige Tirolerin und dreifache Mutter ist diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegerin und seit 2015 bei der Caritas tätig.
"Das Betreuen und Pflegen von Menschen in ihrem eigenen Zuhause ist eine schöne und zugleich herausfordernde Aufgabe", so Jantscher. "Es ist wichtig, eine respektvolle und ehrliche Beziehung zu den Kunden aufzubauen. Und der Spaß an der Arbeit darf natürlich auch nicht fehlen."
Der lebenslustigen 35-Jährigen untersteht ein Team von 13 ausgebildeten Mitarbeiterinnen. Knapp 100 Menschen werden zurzeit in den Gemeinden entlang der Donau, von Marbach bis Emmersdorf und von Krummnußbaum bis Melk, betreut.
Aufgrund des zunehmenden Pflegebedarfs ist die Caritas auf der Suche nach weiteren Heimhilfen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.