20.04.2017, 13:48 Uhr

Tödlicher Unfall auf der A1 Westautobahn auf Höhe Schollach

Rund 300 Meter schliff der Lkw das Auto vor sich hin. (Foto: FF Loosdorf)
SCHOLLACH. Zwei Fahrzeuge kollidierten in den Nachtstunden auf der Westautobahn zwischen Melk und Loosdorf, Höhe Schollach. Ein nachkommender Lkw konnte aber nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf eines der beiden Fahrzeuge auf. In dem Fahrzeug befanden sich fünf Insassen. Eine Person lag schwer verletzt am Pannenstreifen, eine weitere war am Fahrbahnrand mit leichten Verletzung vorzufinden, heißt es von der Feuerwehr Loosdorf. Die drei anderen Personen wurden vom Lkw rund 300 Meter weit mitgeschleift, wobei zwei, ein 33-Jähriger sowie eine Frau (36), noch an Ort und Stelle verstarben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.