03.09.2014, 14:23 Uhr

Übung für den Ernstfall in Kemmelbach

Ein ernstes Szenario: Rauchentwicklung in einer Wohnung, Zutritt mit Atemschutz. (Foto: privat)
KEMMELBACH. Die Feuerwehr Kemmelbach hielt im Wohnhaus der Lebenshilfe Kemmelbach unlängst eine Evakuierungs- und Atemschutzübung ab. Mit dabei war auch die Feuerwehr aus Wieselburg, die mit ihrem Hubrettungsfahrzeug vor Ort war. Mit Hilfe dieses Geräts konnte auch eine Rettung aus dem ersten Stock simuliert werden, was den beteiligten Kräften wertvolle Erkenntnisse brachte.

Für die Betreuer des Wohnhauses wurde anschließend noch eine Schulung samt praktischer Einheit durchgeführt. Dabei wurde von der Firma Reinbacher auch die korrekte Handhabung der Feuerlöscher erklärt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.